RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2018: Jenny am Boden! Kann sie als Teamchefin durchhalten?

Dschungelcamp 2018: Jenny am Boden! Sie wird als Teamchefin in Frage gestellt

Exklusiver Ausschnitt aus Down Under

Jenny ist am Ende. Nach sieben Tagen Down Under ist ihr Nervenkostüm extrem dünn. Die Influencerin kann nicht mehr. In ihrer Rolle als Teamchefin wird sie immer mehr zur Zielscheibe der anderen Camper. Ganz vorne mit dabei: Matthias Mangiapane. Der lässt keine Gelegenheit aus, um über Jenny zu lästern.

Harter Tobak gegen Jenny

In ihrer neuen Rolle als Teamchefin fühlt sich Jenny sichtlich unwohl. Denn sie sieht sich als Opfer für die Lästereien der anderen Busch-Promis: "Ich glaube, dass da viele böse Zungen hinter mir sind." Und damit soll sie leider Recht behalten. Besonders Matthias schießt gegen sie. Seiner Ansicht nach hat Jenny die anderen Promis nicht im Griff und lässt das Camp zur Müllhalde verkommen. Ach, wie schön. Da haben sich im Dschungel mal alle wieder so richtig lieb.

In der Prüfung wird es glitschig

Wie gut, dass Sandra Steffl von dem bunten Treiben nichts mehr mitbekommt. Für sie ist das Abenteuer-Dschungel nämlich beendet. Doch Zeit für Traurigkeit bleibt nicht. Denn die nächste Dschungelprüfung wartet schon auf die Promis. Dabei wird es nass, glitschig und wieder einmal ziemlich laut. Unsere Promi-Camper sind auf Krawall gebürstet.

Ob Matthias und Jenny noch beste Freunde werden und wie die Busch-Promis die Dschungelprüfung meistern werden, das zeigen wir ab 22:15 Uhr.

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auch im RTL-Live-Stream zu sehen.