Dschungelcamp 2017: Sarah Joelle Jahnel muss an Tag 7 in den "Dschungel-Schlachthof"

19. Januar 2017 - 15:15 Uhr

Das passiert am siebten Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Damit hat TV-Sternchen Sarah Joelle Jahnel nicht gerechnet. Am siebten Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" muss sie zur Dschungelprüfung antreten. Sie kann gar nicht begreifen, warum die Zuschauer sie ausgewählt haben aber viel Zeit darüber nachzudenken bleibt ihr nicht. Auf sie wartet der "Dschungel-Schlachthof".

Sarah Joelle Jahnel: "Das sieht echt eklig aus"

In der Dschungelprüfung an Tag 7 muss "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel ganz tapfer sein. Sie bekommt es mit vielen Tieren zutun – tote und lebendige.

Im " Dschungel-Schlachthof" darf das TV-Sternchen nicht zimperlich sein und ihre Hände und Arme auch in Behälter mit schleimigen Inhalt tauchen. "Das sieht echt eklig aus", schreit sie, "das ist echt abartig."

Doch um zu gewinnen muss Sarah Joelle alles geben. Ob sie alle zwölf Sterne erspielen wird, seht ihr am 19. Januar 2017 in der siebten Folge Dschungelcamp.

Kader Loth hat einen Albtraum

Kader Loth hat schlecht geträumt.
Kader Loth hat schlecht geträumt.
© RTL

Aber auch für Reality-Star Kader Loth ist der siebte Tag im Dschungelcamp 2017 kein Zuckerschlecken. Sie hat einen schrecklichen Albtraum und liegt mitten in der Nacht wimmernd auf ihrer Pritsche. "Ich habe geträumt, dass ich von einer Schlange gebissen wurde", jammert sie erbärmlich. Liegt ihr ihre Dschungelprüfung vom fünften Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vielleicht noch in den Knochen? In der Prüfung wurde sie nämlich tatsächlich von einer Schlange in die Hand gebissen. Ein Schock für die taffe Kader.

Fußball-Weltmeister Thomas Häßler eilt zum Trösten herbei und beruhigt die verzweifelte Kader Loth. "Ist doch alles gut. Du hast nur geträumt", sagt er, "wir passen auf, dass hier nichts passiert."

Ob Kader nach diesem Albtraum noch ein Auge zubekommen wird?