Dschungelcamp 2017: Packt Gina-Lisa Lohfink über ihren Ex Marc Terenzi aus?

"Dann denken alle echt ganz schön böse über ihn"

Wenn der Dschungel ruft kommen Stars und Sternchen geflogen. So auch Gina-Lisa Lohfink. Das Model zieht am 13. Januar ins Dschungelcamp 2017 ein und ist schon schrecklich aufgeregt. Neben den australischen Tieren und Ekelprüfungen, bereitet dem Model eine andere Tatsache ebenfalls schlaflose Nächte: Gina-Lisa Lohfink wird im Camp auf ihren Ex Marc Terenzi treffen. Sollte der Sänger nicht nett zu ihr sein, droht sie damit, über den wahren Grund für das Ende ihrer Beziehung auszupacken. "Dann denken alle echt ganz schön böse über ihn", sagt Gina-Lisa.

"Entweder wir verstehen uns super gut oder wir schlagen uns die Köppe ein"

Model Gina-Lisa Lohfink will sich von Marc Terenzi nichts gefallen lassen
Model Gina-Lisa Lohfink will sich von ihrem Ex Marc Terenzi nichts gefallen lassen. Sollte er im Dschungelcamp nicht nett zu ihr sein, will sie auspacken. © RTL

Noch kann es Gina-Lisa Lohfink gar nicht fassen. Sie ist Kandidatin der elften Staffel bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" und zieht am 13. Januar ins Dschungelcamp.

Neben giftigen Tiere, krassen Prüfungen und Entbehrungen bereitet ein Umstand dem Model schon vorab Kopfzerbrechen: Gina-Lisa Lohfink wird im Dschungelcamp 2017 auf ihren Ex-Freund Marc Terenzi treffen. Davor scheint sie größeren Respekt zu haben als vor der australischen Wildnis. "Entweder wir verstehen uns super gut oder wir schlagen uns die Köppe ein", sagt das Model, "das ist auch ein bisschen komisch und das will doch auch keiner. Der hat doch auch keinen Bock auf mich."

Sollte sich ihr Ex zu sehr daneben benehmen, will Gina-Lisa aber nicht alles schlucken, sondern zurückschlagen. "Wenn er mich zu sehr ärgert und blöd zu mir ist, dann muss ich schon mal allen erzählen, warum ich nicht mehr mit ihm zusammen bin. Dann denken alle echt ganz schön böse über ihn."

Bei der Ankunft am australischen Flughafen verpasst sich das Ex-Paar, da alle Stars auf verschiedene Flieger verteilt sind. Gina-Lisa Lohfink kann also vorerst aufatmen – oder ist er Marc, der noch entspannen kann?

Gina-Lisa Lohfink hat vor allem Angst

Neben ihrem Ex-Freund hat Gina-Lisa Lohfink noch ein ganz anderes Problem mit dem Dschungelcamp 2017. Sie fürchtet sich vor Wasser, Tieren, Dunkelheit und Essen, aber auch Höhenangst macht ihr zu schaffen. Um sich perfekt auf die Herausforderung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" vorzubereiten, geht Gina-Lisa Lohfink zum Hypnotiseur. Ein Profi soll ihr vorab alle Ängste einfach weghypnotisieren und das sind gar nicht wenige. Ob die Hypnose auch gegen ihren Ex Marc Terenzi helfen wird?

Neben Hypnose setzt Gina-Lisa auch auf einen besonderen Glücksbringer. Bei ihrem Stammtätowierer hat sie sich ein Glückstattoo stechen lassen. Zunächst sollte es eine Handgranate werden, am Ende wurde es eine Rose. Romantik statt Waffen – ob Gina-Lisa im Dschungelcamp doch eher der harmonischen Typ sein wird? Marc würde sich darüber sicher freuen.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.