Dschungelcamp 2017: Marc Terenzi, Hanka Rackwitz, Florian Wess und Co. sind aus Australien zurück

03. Februar 2017 - 14:21 Uhr

Dschungelkönig Marc Terenzi wird gebührend empfangen

Für die Stars von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geht es nun aus dem australischen Sommer zurück in das deutsche Schmuddelwetter. Nach einer pünktlichen Landung am Frankfurter Flughafen werden die Dschungelcamp-Kandidaten gebührend empfangen. Besonders groß ist der Rummel natürlich um Dschungelkönig Marc Terenzi.

Blitzlichtgewitter und wehmütige Stars am Frankfurter Flughafen

Back in Germany. Nach 16 Tagen Dschungelcamp trudeln die Stars wieder in Deutschland ein. Gespannt warten alle auf die Ankunft der Promis am Frankfurter Flughafen. Und dann ist es endlich so weit: Majestät Marc Terenzi "The First" steigt aus dem Flieger. Der Jubel und das Blitzlichtgewitter ist groß, denn alle wollen eigentlich nur ihn: den Dschungelkönig 2017.

Und der ist selbst noch völlig überwältigt, dass er die Krone erobert hat. "Es ist unglaublich. Im Dschungel bekommst du gar nichts mit. Du bist einfach du da drin. Und jetzt sind wir zuhause und ich lasse erst mal noch mein Handy aus", verrät Marc Terenzi nach seiner Ankunft.

Die anderen Promis machen derweil auf "La Familia Grande", wie im Dschungelcamp. Denn jetzt heißt es erst einmal Abschied nehmen. Bei Kader Loth macht sich Wehmut breit: "Wir sind alle traurig. Und es war die schwierigste Herausforderung meines Lebens."

Nach den zwei Wochen im Rampenlicht träumen nun viele der zwölf Dschungelcamp-Kandidaten von der ganz großen Karriere. Alexander "Honey" Keen will neben diversen Projekten jetzt auch als Sänger durchstarten und GIna-Lisa Lohfink hat sich vorgenommen, weniger Schminke aufzulegen. Wir sind gespannt.