Dschungelcamp 2017: Kader Loth hat keine Lust auf Nachtwache

20. Januar 2017 - 9:27 Uhr

Kader zickt rum

Am sechsten Tag im Dschungelcamp 2017 muss Kader Loth zu ihrer ersten Nachtwache antreten. Doch darauf hat der Reality-Star überhaupt keinen Bock. Eine lange Nacht steht ihr und Marc Terenzi bevor, der mit ihr notgedrungen am Lagerfeuer wache halten soll.

Kader Loth will die Nachtwache abschaffen

Kader Loth hat keinen Bock auf Nachtwache und ist genervt.
Kader Loth hat keinen Bock auf Nachtwache und ist genervt.
© RTL

Im Dschungelcamp ist eine Nachtwache obligatorisch, denn schließlich darf das Lagerfeuer in der Nacht nicht unbeobachtet bleiben. Am sechsten Tag ist nun auch mal Kader Loth an der Reihe. Doch das passt dem Reality-Star leider ganz und gar nicht.

Als sie Fräulein Menke zur Nachtwache weckt, ist Kaders Stimmung schon im Keller. "Ich werde dafür sorgen, dass man diese Wache abschafft", sagt sie. Doch dann setzt sie sich mit Marc Ternezi doch ans Lagerfeuer.

Allerdings wird Kaders Laune von Minute zu Minute schlimmer und sie beklagt sie in einer Tour. "Ich habe Halsschmerzen. Mein Bett ist unbequem. Diese Kerze stört mich."

Ob Kader sich wieder einkriegen wird? Ansonsten steht ihr und Marc Terenzi eine lange Nacht bevor.

Nicole Mieth und Hanka Rackwitz in der Dschungelprüfung

Schauspielerin Nicole Mieth, die im Dschungelcamp 2017 noch nicht sonderlich ausfällig in Erscheinung getreten ist, muss am sechsten Tag zu ihrer ersten Dschungelprüfung antreten. Gemeinsam mit Hanka Rackwitz muss sie Sterne für das Team erspielen.

Ob Nicole und Hanka erfolgreich sein werden?