RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2017: Harte Strafen für Hanka Rackwitz, Kader Loth und Co. wegen Regelverstößen

Dschungelcamp 2017: Harte Strafen für Hanka Rackwitz, Kader Loth und Co. wegen Regelverstößen

Im Dschungelcamp stehen entbehrungsreiche Zeiten an

Auf die Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" kommen noch härtere Zeiten zu: Jetzt wird im Camp nämlich eine harte Strafe verhängt. Grund dafür sind diverse Regelverstöße.

Schock im Camp: Fast alle Luxusartikel müssen weg

Marc Terenzi und Alexander "Honey Keen
Honey entdeckt im Dschungelcamp 2017 seine fürsorgliche Ader.
RTL

Jetzt wird es richtig hart im Dschungelcamp 2017: Wegen diverser Regelverstöße wird eine rigorose Strafe verhängt. Fast alle Luxusgegenstände müssen weg. "Euer Ernst?" schreit Gina-Lisa Lohfink entsetzt. "Ich habe es euch gesagt, wir werden bestraft", erklärt Florian Wess pragmatisch. Gina-Lisa kriegt sich gar nicht mehr ein: "Jeder muss jetzt was abgeben von sich." Insgesamt müssen die Dschungelkandidaten 15 Luxusgegenstände abgeben, einer kann also übrigbleiben. Alexander "Honey" Keen plädiert dafür, das Gummiband zu behalten. Prompt kommt das Veto von Hanka Rackwitz: "Ich kann nicht auf meine Schüssel verzichten." Kader Loth möchte sich nicht von ihrem Make-up trennen. Klar, dass eine hitzige Diskussion entbrennt.

Kurz darauf geschehen unerwartete Dinge: Honey zeigt sich völlig überraschend von seiner fürsorglichsten Seite und deckt Marc Terenzi zu, damit es diesem nicht zu kalt wird. Zeigt sich da etwa ein schlechtes Gewissen wegen seines Totalausfalls bei der Dschungelprüfung an Tag 10? Oder steckt ein noch geheimer Plan dahinter?

Die Dschungelpromis im Beauty-Check

Mit den Luxusgegenständen verschwindet vor allem Make-Up aus dem Dschungelcamp. Da kommen die wahren Gesichter der Dschugelstars zum Vorschein. Deutschlands bekanntester Beauty-Doktor Prof. Dr. Mang hat die Camper unter die Lupe genommen und verrät, bei wem er Hand anlegen würde.