Dschungelcamp 2017: Hanka Rackwitz, Florian Wess und Marc Terenzi warten auf ihre letzte Dschungelprüfung

28. Januar 2017 - 19:42 Uhr

Die letzte Dschungelprüfung - "richtig crazy"

Hanka Rackwitz, Florian Wess und Marc Terenzi haben es geschafft: Sie stehen im Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus". Und wie das eben im Finale so ist, muss ein jeder von ihnen noch einmal zur Dschungelprüfung antreten. An der Kochstelle blicken sie noch einmal auf die Zeit im Dschungel zurück – und Marc Terenzi findet es richtig "crazy", dass das die letzte Prüfung für immer sein soll.

Hanka Rackwitz: "Ich hätte gerne was mit Balance"

Marc Terenzi blickt seiner letzten Dschungelprüfung entgegen.
Marc Terenzi blickt seiner letzten Dschungelprüfung entgegen.
© RTL

Doch bei TV-Maklerin Hanka Rackwitz will sich nicht so wirklich die Wehmut einstellen. Deswegen spekulieren die drei am Lagerfeuer lieber, was dort auf sie zukommen könnte. Dschungelcamperin Hanka gesteht: "Ich hasse diese Prüfungen – weil die furchtbar sind." Marc findet, dass einige auch Spaß machen. Florian stimmt zu, das Thomas "Icke" Häßler auf dem Boot war witzig. Doch für Hanka war bis jetzt "keine witzig".

Lieber wäre der Dschungelcamp-Kandidatin eine Dschungelprüfung, die etwas mit Geschick und Balance zu tun hat. Doch Marc hat da so seine Bedenken. Schließlich ist es nun das Finale und die Prüfungen müssen deshalb bestimmt krasser sein. Hanka sieht das nicht so, aber nach einem Löffel Bohnen revidiert sie: Doch, wird bestimmt krass.

Wie die Dschungelprüfungen letztendlich werden, seht ihr Samstag, 28. Januar, ab 22.15 Uhr im großen Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".