Dschungelcamp 2017: Gina-Lisa Lohfink und Ex-Camperin Sophia Wollersheim sorgen für den ersten Zoff

07. Januar 2017 - 20:01 Uhr

Es kracht schon vor dem Start von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"

Das Dschungelcamp 2017 hat noch nicht mal angefangen, und schon gibt's Zoff! Ex-Kandidatin Sophia Wollersheim schießt gegen Kandidatin Gina-Lisa Lohfink: Sie soll gefälligst ihre Schulden zurückzahlen! Was ist denn da vorgefallen?

Schwere Vorwürfe gegen Dschungelcamp-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink

Ex-Dschungelcamp-Kandidatin und noch amtierende Dschungelprinzessin Sophia Wollersheim schießt gegen Gina-Lisa-Lohfink, die in diesem Jahr bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" antritt. Stein des Anstoßes ist deren Zahlungsmoral. "Sie kam rein mit einem Haufen Typen, die nicht sehr sympathisch wirkten, und dann hat sie fleißig und munter Champagner bestellt. Auf einmal war die Madame weg", berichtet Sophia. Und sie legt nach: "Wie wir erfahren haben, hat sie mehrere Clubs geprellt. Ich würde mich nicht wundern, wenn da noch einige kommen." 6.500 Euro Zeche für eine Partynacht im Etablissement von Bert Wollersheim soll Gina-Lisa Lohfink angeblich schuldig geblieben sein.

Aber das bleibt nicht der einzige Zicken-Zoff. Auch Micaela Schäfer, die diesmal als Begleitperson ihren Kommentar zur Busenfeindin direkt abgibt: "Gina-Lisa und ich mögen uns nicht so. Sobald es um den Beruf geht, tickt sie halt manchmal aus, sie hat Diva-Allüren, die ich nicht verstehen kann." Klingt wie eine Aufforderung, die geheimen Seiten der neuen Dschungelstars aufzudecken. Könnte Gina-Lisa die Top-Favoritin auf den Titel "Dschungel-Zicke" sein? Als sie kurz vor dem Abflug darauf angesprochen wird, will sie davon allerdings gar nichts wissen. Steht hier sogar ein Imagewandel an?

Hat Fräulein Menke das Zeug zur Dschungel-Zicke?

Fräulein Menke
Fräulein Menke zieht ebenfalls ins Dschungelcamp 2017 ein
© RTL / Ruprecht Stempell

Bei Kandidatin Fräulein Menke sieht es anders aus. Sie hat seit ihrer Zeit als NDW-Star das Image des lieben, braven Mädels. Ob das immer noch so ist? Auffallend jedenfalls ist ihre jetzt eher raue Stimme, die von vielen selbstgedrehten Zigaretten kommt, wie sie verrät. Ihr-Zicken-Potential stellt die Dschungelcamp-Kandidatin und jetzige Paketzustellerin unter Beweis, als sie auf ihre Familie angesprochen wird. Die soll nämlich mit ihr "nichts zu tun haben".

Schauspieler Markus Majowski dagegen wirkt ganz anders. Der mimt vor dem Abflug nach Australien nämlich noch die Unschuld vom Lande. Ob er es schafft, nicht mitzulästern? Falls ja, wäre er doch eher ein Anwärter auf den Titel "Dschungel-Loser".

Aber es soll ja auch Liebe in der australischen Dschungel-Luft liegen. Bietet sich dafür vielleicht Alexander "Honey" Keen an? Der Ex-Model-Lover trifft unter anderem auf Sängerin Sarah Joelle, die bekanntlich kein Problem damit hat, auch mal im Evaskostüm vor die Kamera zu treten. Werden da mehr als nur die Funken fliegen? "Alles ist möglich", grinst "Honey". "Alles kann, nichts muss." Vielleicht ist im Dschungelcamp 2017 aber sogar ein Liebes-Comeback zwischen Marc Terenzi und Gina-Lisa Lohfink möglich?

Zuerst muss sich Gina-Lisa Lohfink jedoch mit den Vorwürfen von Sophia Wollersheim auseinandersetzen. "Sophia lügt auf jeden Fall", so die klare Antwort. "Sie soll mal alles beweisen! Es ist einfach schade, dass man sich so jetzt in die Öffentlichkeit drängen muss."

Welcher Zoff sich im Dschungelcamp 2017 noch so entwickeln wird, gibt's ab dem 13. Januar täglich bei RTL zu sehen.