Dschungelcamp 2017: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ziehen Bilanz der letzten Tage

26. Januar 2017 - 16:15 Uhr

Was hat Sonja und Daniel in den vergangenen Tagen überrascht?

Elf Tage Dschungelcamp, das bedeutet elf Tage voller Dschungelprüfungen, Lagerfeuerromantik und Lagerkoller. Die beiden "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow ziehen Bilanz.

Gina-Lisa Lohfinks Aus war für Sonja Zietlow ein Schock

Sonja Zietlow und Daniel  Hartwich verraten ihre Sicht der Dinge.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verraten ihre Sicht der Dinge.
© RTL

Unser Dschungel-Reporter Ralf Herrmann besucht die beiden "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow in ihrem Baumhaus. Von dort aus kommentieren die Beiden täglich bissig, charmant und immer ehrlich das Geschehene im Dschungelcamp 2017. Und dabei war ein Ergebnis selbst für die Dschungel-Profis eine echte Überraschung: Das Aus von Gina-Lisa Lohfink an Tag 11. "Ehrlich gesagt habe ich damit nicht wirklich gerechnet", sagt Sonja Zietlow.

Daniel Hartwich: "Letztlich sind sie alle Einzelkämpfer"

Auch den Stimmungswechsel im Camp seit Alexander "Honey" Keens Dschungelprüfungs-Verweigerung an Tag 10 ordnen unsere Dschungel-Moderatoren ein. Zwei Fronten haben sich seitdem gebildet, die sich nun bekriegen. Mal unterschwellig, mal ganz offensiv am Lagerfeuer. "Es hat schon immer gebrodelt, aber da ist es aus ihnen herausgeplatzt", stellt Sonja Zietlow fest.

Noch vor ein paar Tagen tönten die Dschungelcamp-Kandidaten groß: "Wir sind eine Familie - La Familia Grande." Doch davon ist nach dem großen Zoff um und mit "Honey" nicht mehr viel übrig. Daniel Hartwich verwundert das ganz und gar nicht: "Letztlich sind sie alle Einzelkämpfer."

Ob es noch einmal richtig krachen wird und wer für weitere Überraschungen sorgt, sehen die Zuschauer täglich bis zum 28. Januar 2017 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"