Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat geht die Faulheit von Sophia Wollersheim und Nathalie Volk "auf den Sack"

25. Januar 2016 - 11:14 Uhr

Thorsten Legat: "Das sind aber auch Grazien"

Thorsten Legat hat bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" nun schon mehrfach bewiesen, dass er ein Mann der ehrlichen Worte ist. Die Frauen im Dschungelcamp 2016, besonders Sophia und Nathalie, sind ihm einfach viel zu faul. Als er mit Menderes Bagci alleine im Dschungelcamp ist, kotzt sich der aktuelle Teamchef mal so richtig aus.

Thorsten Legat ist offensichtlich total genervt von der Faulheit der Damen im Dschungelcamp 2016. "Spülen, das können heute die Damen. Die machen ja gar nix", poltert Thorsten Legat los. Und einmal in Rage, lässt er dann auch gleich richtig Dampf ab. "Das ist Kacke. Das regt mich schon wieder auf. Das sind aber auch Grazien. Die können sich hier nicht jedes Mal verpissen." Auch ermahnt er Mitcamper Menderes, dass er sich nicht alles gefallen lassen sollte. Eine Dschungelcamp-Kandidatin hat Thorsten Legat da besonders im Visier: "Vor allem Nathalie, die geht ja an allem vorbei. So ein junges Küken muss sich auch mal anbieten. Die ist 19 Jahre alt. Die muss sich anbieten. Die muss die Älteren auch mal fragen: Kann ich dir helfen?" Schließlich ist der Legat so im Pott erzogen worden: "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen."

Thorsten Legat rastet aus

Und Nathalie? "Ich komme mir mehr wie in der Army vor. Ich habe heute was gemacht. Der hat doch seinen Schwanz in Deutschland vergessen", wettert die Dschungelcamp-Kandidatin los. Für sie ist Thorsten mehr ein Diktator als ein Teamchef. Auch Menderes wird von Thorsten angetrieben. "Menderes, du hast einen Arsch in der Buchse."

Als nächstes auf der Liste: Sophia Wollersheim. "Was ist los Thorsten?", fragt Sophia. Der antwortet nur: "Hey, guck mal, was wir alles hier machen. Wir gehen 16.000 Mal rauf und runter, Holz holen, Feuer machen, Wasser holen, rauf runter." Sophia Wollersheim schaltet in den Zickenmodus und kontert: "Machst du mir gerade 'nen Vorwurf?" Das lässt den Druck im Kessel aber nur noch weiter steigen und Thorsten Legat macht klar, dass vor dem Vergnügen noch immer die Arbeit kommt.

Doch am Ende des Tages sieht es wieder alles besser aus und die beiden liegen sich in den Armen – und es gibt sogar einen überraschenden Kuss. "Das war nicht gewollt", stellt Sophia klar.