Dschungelcamp 2016 - Tag 3: David Ortega nervt Sophia Wollersheim, Brigitte Nielsen und Gunter Gabriel

Sophia Wollersheim ist sichtlich genervt von David Ortega.
© RTL, RTL/ Stefan Menne

25. Januar 2016 - 16:43 Uhr

Dschungelcamp-Kandidt David Ortega geht Sophia Wollersheim "auf den Zwirn"

Es ist der dritte Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" und im Base Camp bahnt sich der erste Ärger an. Denn Sophia Wollersheim ist sichtlich genervt von David Ortega.

Dschungelcamp-Kandidatin Brigitte Nielsen hat von ihrer Nacht in der Hängematte Schmerzen und David bekommt das mit. Daraufhin setzt er sich für Brigitte ein, damit Sophia ihre Pritsche für den Hollywood-Star räumt. Zwar kann Sophia durchaus den Tausch verstehen, doch warum muss sich David da einmischen? "Ich verstehe das nicht? Der geht mir auf den Zwirn! Wir können das direkt machen, Schatzi", erklärt sie Brigitte.

Dschungelcamp-Kandidatin Sophia Wollersheim über David Ortega: "Der raubt mir die Energie"

Doch Brigitte hat auch ihren eigenen Kopf und möchte nicht tauschen. "Ich sehe, wie ich mich fühle und dann sehen wir weiter, so habe ich es gesagt", erklärt die einstige Dschungelkönigin von 2012. Noch ein Grund mehr für Sophia, sich über Davids Einmischung zu ärgern. Brigitte sieht das alles jedoch locker: "Verschwende da nicht deine Energie." Doch Sophia ist von David genervt: "Der ist so ein Energiebündel und so dumm oft. Da kommt nur Müll raus bei dem. Soviel Müll. Da frage ich mich, wie hat der überhaupt überlebt in seinem Leben?" Und weiter: "Dann spricht der auch immer so laut. Der ist anstrengend. Vielleicht wird er durch die Dschungelprüfung geerdet. Der ist zu viel Macho. Er ist so ein Typ, den würde ich aussortieren, er raubt mir Energie."

Auch Dschungelcamp-Kandidat Gunter Gabriel ist nicht gerade begeistert von David und bringt an, dass dieser gerne mal "unreflektierte Scheiße" erzähle. Die drei sind sich einig, dass David ein anstrengender Typ ist.