Dschungelcamp 2016 - Tag 15: Helena Fürst versaut der Gruppe die Schatzsuche

30. Januar 2016 - 12:32 Uhr

Mit Denkleistung kann Helena Fürst leider nicht glänzen

Menderes Bagci trommelt als Teamchef alle verbliebenen Kandidaten bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" zusammen und hat etwas zu verkünden. Er liest den Brief vor, der die nächste Schatzsuche beschreibt, zu der alle gemeinsam antreten müssen. Die Dschungelcamp-Kandidaten müssen dabei Teile eines Codes auswendig lernen. Doch die Schatzsuche scheitert, weil Helena Fürst sich einfach nichts merken kann, und damit bleibt es dabei, dass es erneut keine kleine Überraschung für die Dschungelcamper gibt.

Dschungelcamp 2016: Helena Fürst versaut der Gruppe die Schatzsuche
Helena Fürst scheitert im Dschungelcamp 2016 an einer Denkaufgabe.
© RTL

Um den Schatz bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" zu gewinnen, müssen die Dschungelcamp-Kandidaten einen Code auswendig lernen. "Ihr dürft den Code nirgendwo aufschreiben und keine Hilfsmittel verwenden. Weitere Informationen zu dem Standort der Schatztruhe erhaltet ihr im Dschungeltelefon, sobald ihr euch den Code eingeprägt habt und der Zettel im Lagerfeuer vollständig verbrannt wurde", lautet die Anweisung. Und so sieht der Code aus: 6K 3Q2H, Y8N5 6Z2L, V65G W1m6, B2E6 4M8X. Jeder Star muss einen Teil davon auswendig lernen.

Menderes Bagci hofft, dass sich "hoffentlich jeder einen Code merken" kann. Und er selbst natürlich auch: "Bei meinem Gedächtnis, was ich alles vergesse..." Nachdem die Zettel verbrannt sind, bekommen die Schatzsucher weitere Anweisungen: "Liebe Stars! Folgt den Instruktionen und findet den Schatz!" Die Anweisung beschreibt ganz genau, wo die Schatzkiste versteckt ist. Helena Fürst fühlt sich nach ihrer misslungenen Dschungelprüfung nicht gut und bleibt am Lagerfeuer sitzen. Sophia Wollersheim, Thorsten Legat und Menderes Bagci begeben sich aber bei Regen und Gewitter auf Schatzsuche. Sie folgen den Instruktionen und stehen letztlich wieder im Camp bei Helena und dort vor einer Pritsche. Darunter muss die Schatztruhe vergraben sein. Und sie haben Glück, sie finden den Schatz und die Stars graben die Truhe freudig aus.

Helena Fürst: Erst versagen, dann rumstänkern

Doch die Schatztruhe ist mit vier Schlössern gesichert. Jetzt müssen die Stars von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" jeweils einzeln ihren auswendig gelernten Code am jeweiligen Schloss eingeben und dabei auch noch die Code-Reihenfolge auf dem ursprünglichen Blatt einhalten. Erst sieht es ganz gut aus, doch Helena Fürst hat Schwierigkeiten mit ihrem Code. Sie bekommt ihr Schloss nicht auf und Thorsten Legat genießt die Schadenfreude. "Ich bin einfacher Fußballspieler und Protagonist, aber ich habe meine Nummern im Kopf", sagt er genüsslich. Zum Glück hat dies Helena scheinbar nicht mitbekommen und sie versucht sich immer noch am Schloss.

Sophia Wollersheim, Menderes Bagci und Thorsten Legat konnten sich alle ihren Code merken, nur Helena ist mal wieder raus. Sie probiert und probiert, doch sie schafft es nicht, ihr Schloss zu öffnen. Thorsten und Sophia finden es unmöglich, dass Helena ihren Code vergessen hat. Sophia Wollersheim fühlt sich sogar an einen Kindergarten erinnert.

Thorsten Legat erfährt am Dschungeltelefon, dass in fünf Minuten die Zeit vorbei ist und er dann die Schatztruhe ins Dschungeltelefon bringen muss. Helena Fürst resümiert nur entnervt: "Heute ist nicht mein Tag." Menderes Bagci will zwar helfen, doch Thorsten pfeift ihn zurück: "Du darfst das nicht. Jeder hat seinen eigenen Code auswendig gelernt und jeder ist selbst dafür verantwortlich. Das war ja vorher auch schon klar."

Helena Fürst poltert derweil in gewohnter Manier rum und ist natürlich nicht schuld: "Und deine Kommentare, Sophia, die kannst du dir echt schenken." Sophia fragt nur: "Warum? Weil ich ehrlich bin, weil es meine Meinung ist?" Helena Fürst will die Situation aber nutzen um davon abzulenken, dass sie mal wieder als Einzige versagt hat und stänkert weiter: "Nein, weil du falsch bist und nicht ehrlich. Du machst das immer nur bei mir. Suche dir ein anderes Opfer, es interessiert mich nicht, was du redest." Aber das ganze Rumgezoffe täuscht auch nicht darüber hinweg, dass Helena Fürst der Gruppe die Schatzsuche versaut hat. Thorsten Legat muss die Kiste wieder ins Dschungeltelefon zurückbringen.