Dschungelcamp 2016: Dschungelkönig Menderes Bagci spricht im exklusiven Interview über seinen IBES-Sieg

Menderes Bagci: "Ich vermisse das Camp ein bisschen"

Der Dschungelkönig ist zurück in Deutschland! Menderes Bagci ist nach einem langen Flug von Australien endlich wieder zu Hause angekommen – und wird von seinen Fans und ehemaligen "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Mitcampern gefeiert. Er ist stolz darauf, dass er die Zuschauer so überzeugen konnte, wie er ist und ohne sich verstellen zu müssen: "Ich habe mich nicht verbiegen lassen und das haben die Zuschauer honoriert und mir den Sieg gegönnt", freut er sich im exklusiven Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz. Er habe es sich im Camp schlimmer vorgestellt, als es letztendlich gewesen sei, erklärt er und verrät sogar: "Ich vermisse das Camp ein bisschen."

Menderes Bagci: "Ich vermisse das Camp ein bisschen"
Menderes Bagci im exklusiven Interview zu seinem Sieg im Dschungelcamp. © RTL Interactive / Ann-Christin Gebhardt

Denn im Dschungelcamp habe er nicht nur Spaß gehabt, sondern sei auch viel selbstbewusster geworden: "Ich musste keine Show abliefern, sondern konnte ich selbst sein. Dadurch bin ich selbstbewusster geworden und bin über mich hinausgewachsen." Durch die große Aufmerksamkeit, die ihm jetzt als Dschungelkönig geschenkt wird, hofft Menderes, seine Musikkarriere voranzutreiben: "Wir werden ein Musikvideo drehen und dann mal sehen, was sich noch ergibt. Da lasse ich mich überraschen."

Menderes Bagci: "Ich habe den Sieg innerlich gefeiert"

Menderes Bagci spricht nach dem Dschungelcamp mit RTL.de-Redakteurin
Menderes Bagci im Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz. © RTL Interactive / Ann-Christin Gebhardt

Seinen Dschungelsieg zelebrieren werde er aber nicht: "Ich bin nicht so der Partygänger. Ich habe den Sieg innerlich für mich gefeiert." Außerdem seien ihm seine Fans und die vielen Zuschauer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" viel wichtiger. Welche Bedeutung sie für ihn haben, verrät Menderes im Video.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.