Dschungelcamp 2016: Die Ankunft der Kandidaten

Schlabber-Attacke auf Brigitte Nielsen

Alles neu in der Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!": Es gibt keine Dschungeloutfits. Die Dschungelcamp-Kandidaten sind so überraschend abgeholt worden, dass sie noch in ihren Privatklamotten stecken. Bei der Ankunft startet Gunter Gabriel erstmal eine nassforsche Schlabber-Attacke auf Brigitte Nielsen, und auch sonst haben sich noch alle lieb. Noch.

Dschungelcamp 2016: Gunter Gabriel
Dschungelcamp 2016: Gunter Gabriel schleckt den Arm von Brigitte Nielsen ab © RTL

Brigitte Nielsen, Dschungelkönigin 2012, ist bei der Ankunft etwas angeschlagen, ihr schlug die Fahrt in den unkomfortablen Jeeps auf den Rücken. Aber Gentleman Gunter Gabriel kümmert sich sofort ganz selbstlos und schleckt ungeniert an Brigittes Arm herum. Mit den Worten "Oh, wow, danke" zieht sie den Arm aber sehr schnell aus der Reichweite des forschen Mitstreiter zurück. Ob Gunter Gabriel damit schon bei der Nielsen gepunktet hat? Prompt wird er allerdings aus seinen Träumen gerissen, denn die Ranger rücken an. "Get in the jungle now!" dröhnt es im strengen Befehlston. Ab jetzt heißt es wohl: Gehorchen! An der Strenge der Ranger hat sich also nichts geändert.

Noch herrscht traute Einigkeit zwischen den Dschungelcamp-Kandidaten: Jeder ist für jeden da, rührend kümmert sich zum Beispiel Menderes um Rolf Zacher. Aber das wird sich in den kommenden Tagen sicher gehörig ändern.

Das Dschungelklo bleibt ein sensibles Thema

RTL-Reporterin Susanna Schumacher verrät, was den Kanddiaten noch so alles aufs Gemüt schlagen könnte. Rolf ist schon jetzt gestresst vom Lärm der Mitcamper, er ist da offenbar ein bisschen sensibel. Außerdem wäre da auch noch das Dschungelklo, das vor allem bei den Damen mal wieder ein sensibles Thema ist. Ricky könnte dort jedoch ein gern und häufig gesehener Gast werden. Und Thorsten Legat ledert von Anfang an bereits so richtig ab, erzählt Susanna Schumacher. Ob er sich damit Freunde unter den Insassen macht? Wer sich noch so richtig mit wem zofft und wer das Dschungelcamp ganz gechillt genießt, das sehen Sie heute Abend um 21.15 Uhr bei RTL.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.