Dschungelcamp 2015: Walter Freiwald spricht über das schwere Schicksal seiner Frau

26. Januar 2015 - 10:59 Uhr

Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald spricht über den schweren Schicksalsschlag

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidat Walter Freiwald ist eigentlich ein lustiger Typ. Er hat immer ein Lächeln auf den Lippen, ist sensibel und für seine Mitmenschen da. Das will er auch im Dschungelcamp 2015 beweisen. Doch bevor es losgeht, erzählt der Moderator von einem schweren Schicksalsschlag. Seine Frau Anette hatte einen Hirntumor. Hinzu kommen Zukunftsängste, denn die goldenen Zeiten als Moderator sind für Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald längst vorbei.

Eigentlich will Punkt12-Reporterin Angela Finger-Erben unseren Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald zu einem launigen Interview treffen. Doch was der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidat dann erzählt, rührt zutiefst. Der sonst so gut gelaunte Moderator musste einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Seine Frau Anette ist schwer erkrankt. "Meine Frau hat einen Hirntumor gehabt. Der war so groß, der war schon ins Hirn gewachsen." Die Ärzte gaben alles, um den Tumor aus ihrem Kopf zu entfernen – mit Erfolg. Doch einige körperliche Fähigkeiten muss seine Frau Anette neu erlernen. Gehen, Sprechen, alles fällt ihr schwer. "Sie therapiert sich wie ein Schulkind, es wird langsam wieder, ganz langsam", erklärt Walter Freiwald heute.

Dabei ist der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidat Walter Freiwald die wohl größte und wichtigste Stütze für seine Ehefrau, auch wenn für ihn die Situation nicht leicht war. "Es ist ihm schon sehr nahe gegangen, trotzdem hat er die Energie und hat sich sehr um Anette, seine Frau, gekümmert. Das hat dazu beigetragen, dass Anette sich auf dem Weg der Besserung befindet", erzählt Walters Begleitung Henning Müller. Im Dschungelcamp 2015 wird Walter Freiwald seine Frau Anette besonders vermissen.

Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald gibt nicht auf!

Trotzdem ist das Dschungelcamp 2015 auch eine große Chance für den Moderator Walter Freiwald. Der 60-Jährige will endlich wieder beruflich Fuß fassen: "Ich will einfach wieder einen Job haben – nicht hier ein Jöbchen und da ein Jöbchen." Doch das ist gar nicht so einfach. "Ich habe 75 Bewerbungen geschrieben und überhaupt keine Antwort gekriegt." Davon lässt sich der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidat trotzdem nicht unterkriegen. Er gibt nicht auf.

Wie sich Dschungelcamp-Bewohner Walter Freiwald durch den Urwald kämpft und welche Details er aus seinem Leben noch verrät, dass seht ihr ab Freitag, den 16. Januar um 21.15 Uhr bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" – natürlich bei RTL.