Dschungelcamp 2015: Sara Kulka bereitet Angelina Heger auf ihre erste Dschungelprüfung vor

Exklusiver Einblick ins Dschungelcamp

Am vierten Tag im Dschungelcamp 2015 muss das erste Mal nicht Sara Kulka in die Dschungelprüfung. Dafür feiert Angelina Heger ihre Prämiere und darf bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" die Reise zu den Sternen antreten. Sara Kulka als nun alter Hase beim Thema Dschungelprüfungen lässt es sich natürlich nicht nehmen ihre Häschen-Kollegin darauf intensiv vorzubereiten. Sie macht Angelina Heger zwar Mut, aber klar: "Du wirst so Angst haben!"

Dschungelcamp 2015: Sara Kulka bereitet Angelina Heger auf ihre erste Dschungelprüfung vor

Bevor Angelina Heger zu ihrer ersten Dschungelprüfung antritt, bekommt sie von ihrer Mitbewohnerin im Dschungelcamp 2015 erklärt, wie der Hase läuft: "Denk daran: Dir kann nix passieren", versucht Sara Kulka Angelina Heger ins Gewissen zu reden. Und sie macht ihr klar, dass ja ganz viele Leute da sind. "Dr. Bob ist da und du siehst alle Leute."

Als Sara Kulka am zweiten Tag ohne einen Stern zurückkam, lag das vor allem daran, dass sie allein im Tunnel war und niemanden sehen konnte, erklärt sie. Aber das sei ja nun anders. "Dr. Bob ist da und du siehst alle Leute." Trotzdem redet Sara Kulka nicht um den heißen Brei und macht Angelina Heger unmissverständlich klar, dass sie Angst haben wird.

Walter Freiwald: "Ich hab nix zu tun mit dem Affen"

Sara Kulka hat nun offenbar genug Mut gesammelt, um für den Ausgleich im Dschungelcamp 2015 zu sorgen. Dschungel-Kandidat Walter Freiwald regt sich dafür wieder einmal fürchterlich über seinen Mitbewohner Aurelio Savina auf. Walter Freiwald poltert los: "Ich hab nix zu tun mit dem Affen." Sara Kulka beruhigt ihn und redet auf den Dschungel-Kandidaten ein: "Ach, lass den labern. Lass dich doch nicht ärgern von jemandem." Sara Kulka findet, dass doch alle Menschen im Dschungelcamp 2015 total lieb, sogar fast zu lieb sind.

Aber so wirklich kommt Walter Freiwald nicht runter. Er fühlt sich von Aurelio Savina ständig angepisst. "Der lässt mich ja nicht in Ruhe", klagt Walter Freiwald. "Ich hab ihm gestern gesagt, suche dir ein anderes Feindobjekt: Lass mich in Ruhe!" Nur irgendwie scheint außer ihm niemand etwas von den Problemen mit Aurelio mitbekommen zu haben.

Ob Sara Kulka es am Ende doch noch schafft, Walter Freiwald zu beruhigen und ob ihrer Unterstützung für Angelina Heger wirklich etwas bringen wird, dass gibt es am 19. Januar ab 22.15 Uhr bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" zu sehen.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.