Dschungelcamp 2015: Maren Gilzer und Jörn Schlönvoigt sind die Auserwählten für die Dschungelprüfung

02. Februar 2015 - 14:36 Uhr

Endlich Essen für Maren Gilzer und Jörn Schlönvoigt!

Am zwölften Tag im Dschungelcamp 2015 steht im wahrsten Sinne ein echt harter Brocken auf dem Prüfungsplan. Die Dschungelcamp-Kandidaten Maren Gilzer und Jörn Schlönvoigt müssen zur bislang wohl ekeligsten Dschungelprüfung der Staffel antreten. Die anderen Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" schicken die beiden mit einer emotionalen Verabschiedung auf die Reise.

Die Camper im Dschungelcamp 2015 haben alle mächtigen Hunger und wünschen sich nichts mehr, als mal wieder einen richtig vollen Magen. Für zwei Dschungelcamp-Kandidaten wird dieser Traum definitiv wahr – wenn sie sich denn trauen. Maren Gilzer und Jörn Schlönvoigt müssen zur Dschungelprüfung ran und dabei handelt es sich um eine Essensprüfung.

Das wissen die beiden natürlich vorher noch nicht. Trotzdem fällt die Verabschiedung im Dschungelcamp sehr herzlich aus und vor allem Walter Freiwald klopft Jörn Schlönvoigt bei der Umarmung so richtig auf die Schulter. Beim Abmarsch stößt Maren Gilzer noch ein vorfreudiges "Wir kommen!" heraus und dann laufen alle los. Wie werden die beiden bei der Ekel-Prüfung abschneiden?

Rebecca Simoneit-Barum: "Wir Teil einer Unterhaltungsshow"

Nach der Dschungelprüfung sitzen die Kandidaten in trauter Runde am Feuer und zerbrechen sich den Kopf darüber, was sie eigentlich bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" machen und wie sie sich denn geben sollten. Man muss "so authentisch wie möglich bleiben", findet Dschungelcamp-Kandidatin Rebecca Simoneit-Barum. Jörn Schlönvoigt findet, dass das "genauso unter'm Strich nicht zu sehen" ist. Dann hat man ja "das Gefühl, jetzt besonders lustig" sein zu müssen.

"Du gibst ganz viel von dir selbst hier", erklärt sich Jörn Schlönvoigt die Lage. "Du bist 24 Stunden unter Beobachtung. Hier sind wir wie selbst. Und zwar offen und ohne Visier." Und Dschungelcamp-Kandidatin Maren Gilzer fügt noch hinzu: "Sogar noch mehr. Wir krempeln hier zum Teil unser Innerstes nach außen." Schließlich zeigt Rebecca Simoneit-Barum, dass sie voll den Durchblick hat: "Indem wir so sind wie wir sind und hier alles mitmachen und uns zeigen sind wir Teil einer Unterhaltungsshow."

Wie die verbliebenen Kandidaten Im Dschungelcamp 2015 die Zuschauer weiter unterhalten und was sie noch alles von sich zeigen, das gibt es ab 22.15 Uhr bei RTL zu sehen.