Dschungelcamp 2015: Maren Gilzer fand den Dschungel "romantisch und schön"

05. Februar 2015 - 11:29 Uhr

So waren Maren Gilzers erste Camp-Eindrücke

Nach einem langen, anstrengenden Flug ist Dschungelkönigin Maren Gilzer in Deutschland gelandet. Für ihre Fans hat sie sich extra die Zeit genommen und stellt sich im RTL.de-Live-Videochat den zahlreichen Fragen.

Dschungelkönigin Maren Gilzer hat einen aufregenden Weg ins Camp gemeistert. Mit dem Fallschirm und einer anschließenden kleinen Klettertour ging es in den australischen Dschungel. Doch wie war für sie der erste Eindruck vom Dschungelcamp, als sie diese erste kleine Hürde überstanden hatte?

Beim Gedanken daran schäumen bei der ehemaligen Glücksrad-Glücksfee die Gefühle über. "Das Camp war wildromantisch. Diese romantischen Lämpchen, die Liegen wurden sauber gemacht. Wie man Feuer macht war ein bisschen umständlich, aber ich fand es romantisch und schön." Beeindruckt hat Maren auch das Schlafen unter dem freien Himmel.