Dschungelcamp 2015: "Dr. Jörn Schlönvoigt" entfernt Rebecca Siemoneit-Barums Eier

03. Februar 2015 - 16:22 Uhr

"Dr. Schlönvoigt" entfernt im Dschungelcamp Rebeccas Eier

Im australischen Urwald kriecht, hüpft und krabbelt den Promis so manches Getier über den schwitzenden Körper. Und natürlich sind die Dschungelcamp-Kandidaten das nicht gewöhnt – schließlich wartet im heimeligen Deutschland höchstens eine Spinne in den eigenen vier Wänden. Deshalb ist Rebecca Siemoneit-Barum umso überraschter, als sie auf ihrer Kopfhaut mehrere harte Stellen erfühlt.

Besorgt geht die Schauspielerin ins Dschungeltelefon: "Ich habe etwas sehr hartes auf dem Kopf. Ich hoffe, es hat nicht irgendetwas Eier gelegt. Vielleicht Baumharz, vielleicht ist es auch ein Ei von irgendeinem Tier, einer Spinne?" Patricia und auch Jörn schauen sich die Stelle genau an.

"Dr. Schlönvoigt" geht im Dschungelcamp ans Werk

Und zum Glück hat Rebecca Siemoneit-Barum einen Mann im Dschungelcamp 2015 an ihrer Seite, der weiß, was er tut. Schließlich ist Jörn Schlönvoigt Arzt – zumindest in seiner Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", wo er den Dr. Philip Höfer spielt. Also greift er tatkräftig zur Pinzette und nimmt sich Rebeccas Scheitel an. Professionell geht "Dr. Schlönvoigt" ans Werk und entfernt die Eier - oder das Harz.