Dschungelcamp 2015: Benjamin Boyce muss gehen

9. Februar 2015 - 16:33 Uhr

Benjamin Boyce muss das Dschungelcamp 2015 verlassen

Die Zuschauer haben entschieden. Am neunten Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" muss Sänger Benjamin Boyce das Dschungelcamp verlassen. Er erhielt die wenigstens Zuschauerstimmen. Sein Traum auf die Dschungelkrone ist damit geplatzt.

Nachdem bereits am achten Tag Angelina Heger freiwillig dem Dschungelcamp den Rücken kehrte und die Zuschauer "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidatin Patrica Blanco rausgewählt haben, trifft es einen Tag später jetzt den Sänger Benjamin Boyce. Der ehemalige Sänger der Boy-Band "Caught In The Act" erhielt die wenigsten Zuschauerstimmen und muss den australischen Dschungel verlassen. Der mittlerweile in die Jahre gekommene Sonnyboy reagiert geknickt auf die Entscheidung. So schnell hat er dann vielleicht doch nicht mit dem Aus gerechnet.

An seinem letzten Tag im australischen Dschungel hat Benjamin mit Maren Gilzer noch seine erste und einzige Dschungelprüfung absolviert. Für die beiden Dschungelcamper ging es an das "Un-Glücksrad". Ihre Prüfung endete in einem unglücklichen Buchstabensalat und das Ergebnis fiel auch eher bescheiden aus. Lediglich zwei Sterne konnten Benjamin Boyce und Maren Gilzer erspielen. Für den Dschungelcamp-Kandidaten Benjamin Boyce folgt jetzt die Quittung. Er wurde rausgewählt.