Dschungelcamp 2015: Bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Welcome Home' platzt Maren Gilzer wegen Walter Freiw...

17. Februar 2015 - 10:11 Uhr

Zoff bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Welcome Home"

Großer Zoff der Promis bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Welcome Home". Einige Stars stehen voll und ganz hinter Walter Freiwald und seinem Verhalten im Dschungelcamp 2015, andere finden den Kandidaten unhöflich und unverschämt. Es kommt zum Streit.

Dschungelcamp-Kandidat Walter Freiwald behauptet felsenfest, dass Maren Gilzer bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" viel "Bullshit" erzählt hat. Die Dschungelkönigin steht über dieser Behauptung und erklärt: "Wer von uns beiden mehr 'Bullshit' erzählt hat, haben die Zuschauer mitbekommen." RTL-Moderatorin Frauke Ludowig fragt Patricia Blanco, ob sich Walter im Camp richtig verhalten hat. "Natürlich", findet Patricia und erklärt: "Der Walter ist ein lieber Mensch, der hat einfach die Show verstanden."

Dschungelcamp-Kandidatin Rebecca Siemoneit-Barum erklärt: "Man darf Frechheit und manchmal auch Unhöflichkeit nicht verwechseln mit interessant sein." Für Rebecca war Walter kein "einfacher Mensch im Camp". Die Zeit bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" war mit Walter Freiwald für die Kandidatin nicht immer einfach. "Man konnte sich mit ihm sehr gut unterhalten. Dann gab es aber auch Situationen, da hat man das Gefühl gehabt, man läuft auf Eiern, er ist beleidigt. Manchmal hat er auch etwas sehr barsch gesagt und da habe ich mich erschrocken und gedacht, mit dem möchtest du keinen Krach haben", gesteht Rebecca weiter, die Walter jedoch für "authentisch" hält. Patricia Blanco findet allerdings, dass man sich mit Walter fetzen und danach aussprechen kann.

Walter über Maren: "Es spricht die Königin der Langeweile"

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidat Walter Freiwald stößt sich vor allem daran, dass ihn Aurelio Savina oft auf sein Alter reduziert hat. "Wie möchten sich denn die 60-Jährigen vorkommen zu Hause, wenn man immer als 60-jähriger Arsch bezeichnet wird?" Aurelio Savina spricht dazwischen und erklärt, dass man mit 60 Jahren trotzdem respektvoll sein kann.

Während der kleinen Streitereien platzt der Dschungelkönigin irgendwann der Kragen. Nun lässt sich auch Maren Gilzer über Walter Freiwalds Verhalten aus. "Wenn man nur polarisieren will, weil du im Mittelpunkt stehen willst, ist es einfach nur Bullshit." Diese Aussage von Maren passt dem Moderator überhaupt nicht. "Es spricht die Königin der Langeweile", sagt er zu Maren. Die Stimmung kocht langsam über und nun mischen sich auch die anderen Kandidaten ein.

Angelina Heger möchte die Situation retten und schaltet sich ein. "Man sollte langsam mal einen Punkt machen", erklärt die Dschungelcamp-Kandidatin 2015, "Walter ist ein toller Mensch." Auf der anderen Seite sieht sie den Zoff zwischen Walter und Maren für die Dschungelkönigin sogar als positiv. "Damit konntest du zeigen, dass du eine Frau bist mit Power."