Dschungelcamp 2015: Aurelio Savina wird bei Tanja Tischewitsch zum Wolf

02. Februar 2015 - 14:36 Uhr

Der Wolf im Dschungelcamp erwacht endlich zum Leben

Man glaubt es kaum –aber Aurelio hat im Dschungelcamp 2015 endlich mal Spaß und lacht sogar! Was aber hat Tanja damit zu tun? Das Ex-DSDS-Sternchen macht mit dem Ex-Bachelorette-Kandidaten Ballspiele – und Aurelio scheint es tatsächlich zu gefallen. Der Wolf unter den "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidaten erwacht zum Leben! Wie kommt das?

Tanja Tischewitsch hat unreife Früchte im Dschungel gefunden und Aurelio versucht sich als Jongleur. Unter den Anweisungen von Rebecca Siemoneit-Baum, die im Zirkus aufwuchs und dadurch künstlerisches Vorwissen hat, zeigt er sein Können – doch Tanja scheint ihn nicht bewundern zu wollen. Eine Tatsache, die Aurelio gar nicht gefällt: "Wie? Willst du jetzt nicht zusehen, wie ich das mache?" Tanja kommt zurück und nach einer kurzen Erklärung von Rebecca geht es los. Aber Aurelio warnt Tanja noch: "Aber nicht lachen, wenn's nicht klappt. Versprich's mir. Wehe, du lachst – dann fress' ich dich auf!"

Natürlich verspricht Dschungelcamp-Kandidatin Tanja, brav zu sein, glaubt aber, dass Aurelio nur vorgibt, noch nie jongliert zu haben. Doch der erste Versuch geht schief. Aurelio ist enttäuscht: "Ist doch scheiße!" Aber dann kriegt er es richtig gut hin und hat sogar sichtlich Spaß dabei. Tanja klatscht: "Von wegen, voll gut! Du kannst das. Du konntest das schon die ganze Zeit. Lüg nicht!" Doch Aurelio dementiert: "Nein, ich hab das zum ersten Mal gemacht." Aurelio geht in Position und jongliert noch eine Runde. Wieder klappt es! Der Wolf ist endlich zum Leben erwacht!