Dschungelcamp 2014: Reue bei Gabby de Almeida Rinne

25. Mai 2014 - 19:08 Uhr

Gabby: "Es tut mir sehr viel sehr leid"

Bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen" lassen die Dschungelcamp-Kandidaten ihre Zeit im Dschungel Revue passieren. Besonders Sängerin Gabby de Almeida Rinne blickt mit gemischten Gefühle auf das Dschungelcamp 2014 zurück.

Dschungelcamp 2014: Reue bei Gabby de Almeida Rinne

Die beiden Dschungelcamp-Kandidaten Mola Adebisi und Gabby de Almeida Rinne schauen nicht besonders glücklich drein, als sie ihre Highlights sehen. Vor allem Gabby wurden ihre Lästereien im Camp zum Verhängnis und rückblickend betrachtet, tut ihr davon einiges Leid. "Das nimmt einen schon mit. Es wird einem vor Augen geführt, in was für einer krassen Situation man da ist und was man für krasse Sachen sagt. Es tut mir einfach sehr viel sehr leid und es ist nicht leicht, das zu sehen. Es trifft mich schon und bringt einen schnell aus der Fassung", so Gabby.