Dschungelcamp 2014: Nacht-Schatzsuche für Larissa Marolt und Gabby de Almeida Rinne

02. Februar 2014 - 0:58 Uhr

Zwei Kandidatinnen im Darkroom

Am zwölften Tag bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" müssen Larissa Marolt und Gabby de Almeida Rinne zur "Nacht-Schatzsuche" antreten. Dabei bekommen sie zwar eine wahrlich fürstliche Verköstigung und vor allem endlich mal wieder ein richtig weiches Bett, sind aber leider auch nicht ganz allein. Ihre Aufgabe: Einfach nur drin bleiben und den Zeiger einer Uhr bewachen. Am Ende gibt es zwar keinen Schatz für die beiden Kätzchen, aber einen gehörigen Tinitus für die armen Ratten!

Nach einem beschwerlichen Weg durch den Dschungel kommen die zwei Dschungelcamp-Kandidatinnen Larissa Marolt und Gabby de Almeida Rinne an eine Erdhöhle: Ihr Nachtlager. Dort entdecken die Zwei eine Botschaft mit ihrer Herausforderung: "Eure Aufgabe ist es, den Zeiger nicht auf die sechs Uhr Position kommen zu lassen. Der Zeiger darf dabei nur von Euren Fingern berührt werden. Wenn ihr das schafft und bis zum Sonnenaufgang euer Nachtlager nicht verlassen habt, bekommt ihr und die anderen Campbewohner eine leckere Überraschung."

Gabby und Larissa schreien die Ratten in die Flucht

In der Erdhöhle befindet sich eine größere Pritsche, Essen und Wein. An der Wand hängt eine Uhr, bei der eine Seite abgeklebt ist. Gabby und Larissa müssen bis zum Morgengrauen den Minutenzeiger immer wieder mit der Hand auf 0 Uhr zurückdrehen, damit dieser nicht die 6 Uhr Position erreicht. Sie müssen also spätestens alle 29 Minuten aufstehen und den Minutenzeiger zurückstellen. Und natürlich bekommen sie in der Nacht auch noch Überraschungsbesuch von einigen Tierchen.

Die beiden Dschungelcamp-Kandidatinnen Larissa Marolt und Gabby de Almeida Rinne machen es sich also in ihrem Nachtlager gemütlich und beginnen, die köstlichen Speisen zu vertilgen. Dann begeben sie sich zur Nachtruhe, müssen aber schnell feststellen, dass sie statt den sonst üblichen Hausburschen diesmal sehr kleine, dafür aber umso bissigerer Bedienstete um sich haben. Das Geschrei ist groß.

Gabby und Larissa trauen sich nicht mehr aus ihrer sicheren Decke heraus. Leider können sie so auch nicht die Uhr zurückstellen, die dann mit großem Lärm und Getöse auf 6 Uhr springt. Die beiden Dschungelcamp-Kandidatinnen schreien die armen Ratten in ihr Versteck zurück und flüchten aus der Höhle, als wären wilde Raubtiere hinter ihnen her. Somit ist die Schatzsuche im Dschungelcamp 2014 verloren und beide müssen ohne die Köstlichkeiten zurück ins Dschungelcamp.