Dschungelcamp 2014: Melanie Müller verrät ihre Zukunftspläne

19. Februar 2014 - 17:59 Uhr

Dschungelkönigin Melanie Müller: "Ich bin die Entertainerin"

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" hat Melanie Müller alle begeistert und wurde mit überragenden 60,14 Prozent zur Dschungelkönigin gewählt. Zurück in Deutschland hat sich die "Frau mit den dicksten Eiern" im Live-Videochat bei RTL.de den Fragen ihrer Fans gestellt. "Ich habe seit zwei Tagen nicht geschlafen, bin mega aufgeregt, aber mir geht's super!", freut sich Melli auf den Chat mit ihren Fans.

Und natürlich wollen die User von RTL.de wissen, wie es nach dem Dschungelcamp 2014 mit Melanie Müller weiter geht. Als Dschungelkönigin steht der 25-Jährigen eine aufregende Zeit bevor, der sich Melli begeistert stellen will: "Ich habe das alles noch gar nicht so richtig realisiert. Jetzt bin ich den ganzen Tag bei RTL und da kommt so viel auf mich eingeprallt." Melli gibt begeistert Interviews und freut sich über jeden Glückwunsch zur Dschungelkrone.

Die vielen neuen Eindrücke sind sehr aufregend für Melli – um das zu genießen, hat sie auch ihr Handy noch ausgeschaltet: "Ich habe auch mein Handy noch gar nicht angemacht, weil ich Angst habe davor. Ich habe auch nur ganz kurz mit meinen Eltern telefoniert." Doch auf ihre Familie freut sich die Dschungelkönigin schon sehr.

Melanie Müller: "Es gibt ja so Mädchenträume, bei mir ist das GZSZ"

Dass sie durch ihre Teilnahme bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" so gut bei den Zuschauern angekommen ist, freut die neue Dschungelkönigin sehr. Besonders, dass es auch eine so große Fanbase unter den homosexuellen Zuschauern des Dschungelcamps 2014 gibt. "Ich habe ganz, ganz viele schwule Freunde und ich liebe schwule Männer. Die sind auch meistens sehr ehrlich und ich habe damit überhaupt kein Problem. Ich wusste nicht, dass es so eine große Fangemeinde da gibt. Das ist toll", erzählt Melanie im Videochat mit RTL.de.

Wie ihre Zeit nach dem Dschungelcamp aussehen soll, weiß die 25-Jährige noch nicht: "Ich lasse das alles auf mich zukommen." Trotzdem hat Melanie Müller natürlich einige Wünsche im Hinterkopf, die sie gerne in der Zukunft realisieren möchte. "Ich wünsche mir, weiterhin auf Mallorca aufzutreten. Ich kann zwar gar nicht singen, aber ich bin die Entertainerin auf der Bühne. Ich rocke die Diskotheken", lacht Melli. Und wie viele Frauen hat sie einen ganz besonderen Traum: "Es gibt ja so Mädchenträume, bei mir ist das 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'. Vielleicht kann ich bei GZSZ mitspielen."

Doch planen wird Melli nichts. "Ich versuche mich da so lang zu hangeln. Denn wer möchte nicht vor der Kamera weiter bleiben? Ich gehe da aber ganz normal ran und freue mich über jedes Angebot. Dann setze ich mich hin und sortiere", sagt die Dschungelkönigin.