Dschungelcamp 2014: Alle lieben Melanie Müller

Wenige Tage vor dem Dschungelcamp hatte Melanie Müller noch panische Angst

Melanie Müller mausert sich zur Favoritin auf die diesjährige Dschungelkrone bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Dabei hatte das Erotiksternchen wenige Tage vor dem Abflug nach Australien noch eine heftige Spinnenphobie. Aber anders als Larissa hat Melanie ihre Vorbereitung ernstgenommen und es mittels Hypnose geschafft, ihre Angst vor den achtbeinigen Krabbeltieren zu überwinden.

Mit Melanie Müller als Kandidatin im Dschungelcamp 2014 schien eine Rolle klar vergeben: Im Kampf um Aufmerksamkeit rechneten wohl alle fest mit einem täglichen – natürlich rein zufälligen – Busen-Blitzer von unserem Erotiksternchen. Stattdessen überrascht uns die 25-jährige Dschungel-Kandidatin mit ganz anderen Offenbarungen: Sie springt todesmutig mit dem Fallschirm, sagt dem Wendler die Meinung und macht Larissa knallharte Ansagen. Und wenn's drauf ankommt holt sie in der Dschungelprüfung fünf von fünf Sternen. Egal wie ekelhaft die Prüfung ist, Melanie zieht sie durch.

Denn anders als Dschungel-Zicke Larissa hat Melanie sich auf all das vorbereitet. Noch wenige Tage vor dem Abflug nach Australien hat die Dschungel-Kandidatin mit der beeindruckenden Oberweite eine ausgewachsene Spinnen-Phobie. Statt jedoch wie Larissa die Vogelspinne von "Hausbursche" Engelbert der Oma in die Frisur zu schleudern, geht Melanie zu einem Profi. Mit der Hilfe eines Hypnotiseurs will sie ihre Spinnenangst loswerden.

Dschungelcamp-Kandidatin Melanie Müller zeigt's allen!

Hypnotiseur Pharo spricht beruhigend auf Melanie ein: "Guck auf meine Hand... Deine Augen werden ganz schwer und müde…" Eigentlich sollen diese Worte Melanie entspannen, doch es wirkt zu nächst nicht. Eine erste Träne kullert ihr über die Wange und verschmiert ihr Make-Up. Dann wird klar: Melanie hat wirklich Angst und Panik. Denn die Vogelspinne, die dabei hinter Melanies Kopf sitzt, ist ein Prachtexemplar: größer als eine menschliche Hand, mit einem dicken, runden Körper und acht haarigen Beinen. Kein Wunder, dass der erste Desensibilisierungs-Versuch nach hinten losgeht. Die 25-Jährige ist kurz davor abzubrechen – ein paar Tage vor dem Start von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Die Angst vor der Spinne ist einfach zu groß.

Hypnotiseur Pharo will trotzdem einen zweiten Versuch starten, dieses Mal nicht in der Nähe einer Spinne sondern bei Melanie Müller Zuhause in gewohnter Umgebung. Wieder spricht Hypnotiseur Pharo beruhigend auf Melanie ein: "Spinnen sind ein nützliches Wesen, damit es dir gutgeht. Spinnen sind Helfer." Mit seinen Worten versucht der Hypnotiseur Melanie die Angst zu nehmen - immer und immer wieder.

Bringt die Hypnose aber überhaupt etwas? Wieder wird die Dschungelcamp-Kandidatin mit einer Vogelspinne konfrontiert. Und tatsächlich: Ohne mit der Wimper zu zucken lässt die 25-Jährige das Krabbeltier über ihre Hand laufen und streichelt sie sogar. Hypnotiseur Pharo ist stolz auf seine Patientin: " Ist das gut oder ist das gut?"

Das ist nicht nur gut, das ist auch ein Beweis: Melanie ist ziemlich zäh. Und wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, dann zieht sie das durch. Im Dschungelcamp musste sich die 25-Jährige bisher noch nicht mit den kleinen Krabbelviechern rumschlagen. Ihre größte Herausforderung hier ist und bleibt wohl erst mal Larissa. Nur gab's für die eben leider keinen Vorbereitungskurs.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.