Dschungelcamp 2013: Helmut Berger spricht

Helmut Berger spricht über seine Zeit im Dschungelcamp 2013

Die Schauspiel-Legende Helmut Berger ist zurück. Im allerersten Interview nach dem Dschungelcamp 2013 spricht Helmut Berger exklusiv über seine Zeit im australischen Dschungel.

Helmut Berger musste aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig das Dschungelcamp 2013 verlassen. Nach eigenen Angaben hat es der Schauspiel-Legende aber gut im Camp gefallen. "Gekocht haben die Mädchen sehr gut, die Zeit ging schnell vorbei, wir haben sehr viel gelacht, Witze erzählt", sagt Helmut Berger. Die kurze Zeit bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" hat Helmut Berger sicher nicht geschadet. "Was er jetzt geschafft hat, ist mit einem minimalen Aufwand eine maximale Medienwirkung. Und das wollte er. Nebenbei hat er auch noch ein bisschen Geld verdient", findet Psychologe Michael Thiel.

Jetzt ist Helmut Berger wieder der, der er vor dem Dschungelcamp 2013 war und genießt das Leben im australischen Luxus. "Ich gehe ein bisschen Shopping, damit ich das Geld ausgeben kann, das ich gerade verdient habe", erklärt Helmut Berger. Doch wofür gibt ein Hollywoodstar sein Geld aus? – Für Bimmelbahn und Touristen-T-shirts. "Das ist nur eins. Ich hab die ganze Kollektion gekauft", scherzt Helmut Berger und deutet auf sein T-shirt.

Hat das Dschungelcamp 2013 Helmut Berger verändert?

Helmut Berger umgibt schon wieder die "Aura von Hollywood", wie Psychologe Michael Thiel findet. Doch man fragt sich: Hat das Dschungelcamp 2013 Helmut Berger verändert? "Ein Mensch soll sich daran gewöhnen, auch mal ein anderes Leben zu führen", erklärt die Schauspiel-Legende. Doch an seinem Lebensstil möchte der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidat nichts ändern. "Nein, ich will nichts ändern. Hab mir nur gedacht, ich kauf' mir hier ein kleines Häuschen", sagt Helmut Berger.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.