Dschungelcamp 2013: Die Stars haben einen Saustall hinterlassen

Dr. Bob inspiziert das Dschungelcamp

Das Dschungelcamp 2013 ist vorbei, doch der Dreck, den die Stars hinterlassen haben, ist geblieben. Als Angela Finger-Erben und Dr. Bob das Camp inspizieren, stellen die beiden fest: Die Promis haben einen Saustall hinterlassen.

"Was für eine Unordnung hier. It's a mess, Dr. Bob", urteilt Reporterin Angela Finger-Erben als sie das verlassene Dschungelcamp 2013 begeht. "Sind die Deutschen ein bisschen unordentlicher als die britischen Kollegen?", möchte die Moderatorin wissen. "Nein, die Deutschen und die Engländer sind beide chaotisch. Vor allem am letzten Tag, sie werfen alles weg und rennen davon", erklärt Dr. Bob. So ist es eben: Die Stars sind weg, der Dreck, der bleibt.

Zahnpasta, durchgeweichte Hosen und alter Reis. "Die haben hier irgendwie auch alles liegen lassen, was man liegen lassen kann", stellt Dr. Bob empört fest. Angela Finger-Erben ist mutig und probiert sogar vom Reis. Ihr Urteil fällt hart aus: "Ekelhaft!" Warum die Essensreste nicht schmecken, erklärt Dr. Bob prompt: "Die haben ihr Essen nie richtig gekocht, das war immer noch halb roh!"

Dr. Bob: "Olivia war der unordentlichste Star aller Zeiten!"

Das unordentlichste Bett im Dschungelcamp 2013 gehörte übrigens Olivia Jones. Ob T-Shirt, Hose oder nasse Socken - Die Drag Queen hat so gut wie alles liegen lassen. "Sie war der unordentlichste Star aller Zeiten! Sie hat sich einfach ausgezogen und ihr Zeug überall hin geschmissen", so Dr. Bob.

Nur eine Dschungelcamp-Kandidatin war vorbildlich und sorgte für ein ordentliches Bett: "Claudelle hat das echt super gemacht, es ist alles trocken und gewaschen. Sehr gut." Die Schauspielerin war nämlich clever und hat sich ein Dach über ihren Schlafplatz gebaut. Doch auch Claudelle Deckert hat etwas im Dschungelcamp hinterlassen, mit dem Dr. Bob jedoch kein Problem zu haben scheint: ihren Bikini. "Ich werde ihn behalten", sagt Dr. Bob.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.