Dschungelcamp 2012: Nachtschatzsuche mit Micaela Schäfer und Ailton

28. Januar 2012 - 16:57 Uhr

Für die Nachtschatzsuche hat Micaela extra eine Hose angezogen

Die beiden Dschungelcamp 2012-Kandidaten Micaela Schäfer und Ailton dürfen auf Nachtschatzsuche gehen. Dafür hat das Erotik-Model Micaela Schäfer extra eine Hose angezogen. Hat sie etwas aus der ihrer letzten Dschungelprüfung gelernt?

Dschungelcamp 2012 Kandidaten Micaela Schäfer Ailton
Die Flamme darf nicht erlöschen: Dschungelcamp 2012-Kandidaten Micaela Schäfer und Ailton auf "Schatzsuche".

Der Weg führt die beiden "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidaten durch den Dschungel und sie entdecken eine Höhle. Sie treten ein und erkennen im Dämmerlicht eine etwas größere Pritsche und einen Picknickkorb. Hier müssen Micaela Schäfer und Ailton gemeinsam die Nacht verbringen, nur dann bekommen sie die Schatzkiste. Doch die Sache hat einen Haken: Auf einem Podest steht eine Kerze, mit einer Brenndauer von 40 – 60 Minuten. Die Aufgabe besteht darin, dass die Flamme bis Sonnenaufgang nicht erlöschen darf. Kurz bevor die Kerze erlischt, muss also eine neue Kerze angezündet werden. Die Schatztruhe ist verloren, wenn die Flamme bis Sonnenaufgang aus geht oder einer der beiden Schatzsucher die Höhle verlässt.

Was passiert bis zum Morgengrauen?

Dschungelcamp 2012-Kandidatin Miacela Schäfer hat zwar Angst vor den Tieren, die vielleicht in der Nacht kommen, aber sie freut sich über den Picknickkorb mit Rotwein, Baguette, Schinken und Mozzarella. Gerne möchte sie mit dem Kugelblitz die Nacht in der Höhle verbringen. Doch Ailton zweifelt an sich. Der Ex-Fußballprofi glaubt nicht, dass er es die ganze Nacht in der Höhle aushält.