Dritte Niederlage für Hoffenheim in Frauenfußball-Bundesliga

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

22. Februar 2020 - 16:10 Uhr

Die TSG 1899 Hoffenheim hat den Anschluss an Tabellenführer VfL Wolfsburg in der Frauenfußball-Bundesliga vorerst verloren. Das Team von Trainer Jürgen Ehrmann unterlag am Samstag bei der SGS Essen 2:3 (1:2). Nach dem souveränen 5:1-Erfolg von Titelverteidiger Wolfsburg gegen Turbine Potsdam am Freitagabend vergrößerte sich der Rückstand der Hoffenheimerinnen (34 Punkte) auf den VfL (43) auf neun Zähler. Der FC Bayern München (34) kann mit einem Sieg gegen den SC Sand am Sonntag (14.00 Uhr) wieder auf Platz zwei vorrücken. Lea Schüller (19./82. Minute) und Lena Ostermeier (27.) erzielten die Tore für den Tabellenvierten Essen (28). Für Hoffenheim trafen Tabea Waßmuth (13.) und Jana Beuschlein (90.+3).

Quelle: DPA