Dresden: Protest gegen Nazi-Aufmarsch

12. Februar 2016 - 10:26 Uhr

In Dresden versuchen mehrere tausend Demonstranten einen Aufmarsch von Neonazis zu verhindern. Anläßlich des Jahrestags der Zerstörung der Stadt durch alliierte Luftangriffe am Ende des Zweiten Weltkriegs wol-len rund 2.000 Rechtsradikale durch die Innenstadt ziehen. Mehr als

10.000 Gegendemonstranten stellen sich den Rechten in den Weg.

Unter dem Motto "Nazifrei - Dresden stellt sich quer" bilden sie eine Menschenkette um das Stadtzentrum. Mehrere tausend Polizisten aus ganz Deutschland sind im Einsatz.