Polizei sucht mit Überwachungsvideo nach den Tätern

Dreister Überfall in New York: Diebe stoßen Gehbehinderten aus Rollstuhl, um ihn leichter zu beklauen

28. Juli 2020 - 16:24 Uhr

Im Video: Täter überfallen wehrlosen Rollstuhlfahrer

Diese Herzlosigkeit macht sprachlos: Im New Yorker Stadtteil Bronx haben zwei Diebe leichte Beute gewittert – und einen hilflosen Rollstuhlfahrer überfallen. Videos aus einer Überwachungskamera zeigen, wie die beiden Männer den Gehbehinderten zunächst ansprechen. Der eine Täter lenkt ab, bevor der andere sein Opfer hinterrücks und mit Gewalt aus dem Rollator stößt. Die schockierende Szene sehen Sie im Video.

Attacke auf Rollstuhlfahrer: New Yorker Polizei sucht mit Video nach Diebes-Duo

Während der 35-jährige Mann wehrlos am Boden liegt, tritt ihm einer der beiden Diebe ins Gesicht – der andere wühlt durch seine Hosentaschen. Immerhin: Die Möchtegern-Räuber gehen leer aus, gestohlen haben sie laut New Yorker Polizei nichts. Offenbar trug der Rollstuhlfahrer keine Wertsachen mit sich. Als sie merken, dass es nichts zu holen gibt, suchen die beiden Täter das Weite. Ereignet hat sich die Tat am 18. Juli – jetzt sucht die Polizei mit den Überwachungskamera-Aufnahmen nach den dreisten Dieben.