RTL News>News>

Dreifache Mutter ermordet: Starb Ahlam, weil sie Freiheit suchte?

Dreifache Mutter ermordet: Starb Ahlam, weil sie Freiheit suchte?

Ahlam Dawis Leiche gefunden
Wurde Ahlam Dawi von ihrem Mann und ihrem Schwager ermordet?
Facebook

Leben in einer Großfamilie

Am 23. August 2017 verschwand Ahlam Dawi (35) aus Memmingen (Allgäu). Sie lebte seit 17 Jahren in Deutschland, war Syrerin christlichen Glaubens. Mit ihrem Mann Nabil S. (50) hatte sie drei Kinder. Die Familie lebte bei der Großfamilie ihres Mannes. Oberhaupt der Familie war Nabils Bruder Selim (59).

Rätselhaftes Verschwinden

Die 'Bild' berichtet nun von Gerüchten aus dem Umfeld der Familie. Ahlam habe den Führerschein machen wollen. Sie hätte sich nach einem selbstbestimmten Leben in Freiheit gesehnt. Möglicherweise dachte sie auch an Scheidung – sie soll bei einer Anwältin gewesen sein. Aber: Ihr Wunsch nach Selbstbestimmung kam in der Familie nicht gut an.

Mann und Schwager in Haft

Nun steht fest: Ahlam ist tot, wahrscheinlich ermordet. Die Polizei fand Überreste von ihrer Leiche in Memmingerberg. Laut ‚Bild‘-Informationen hatte die Polizei zuvor bereits Beweise gefunden, wonach ihr Mann und ihr Schwager für Ahlams Verschwinden und auch für ihren Tod verantwortlich sein sollen.