Dreifache Mutter aus Frankfurt vermisst: Wurde Saray Güven von einem Stalker getötet?

04. September 2017 - 18:35 Uhr

Frankfurt am Main: Saray Güven seit zwei Wochen verschwunden

Für Dilan Güven ist eine schreckliche Vorstellung Realität geworden: Ihre Mutter Saray wird seit zwei Wochen vermisst. Dilan befürchtet im RTL-Interview, die 47-Jährige aus Frankfurt am Main könnte Opfer ihres Stalkers geworden sein. Den hat die Polizei bereits festgenommen - und im hessischen Münster eine Frauenleiche gefunden.

Stalker schweigt zu den Vorwürfen

Saray Güven verschwand am Sonntag vor zwei Wochen. Nachdem sie sich mit einer Freundin getroffen habe, sei sie zu einem Treffen mit ihren Töchtern nicht erschienen, berichtet ihre Tochter. Noch bevor die Polizei ihre Ermittlungen aufnimmt, verdächtigt Sarays Familie Hayreddin T. – den mutmaßlichen Stalker der dreifachen Mutter.

Die Polizei schreibt den 51-Jährigen international zur Fahndung aus. Der Mann wird Tage später im französischen Colmar festgenommen. Zu Saray Güvens Verschwinden schweigt er. Während Tochter Dilan den Mann einen Stalker nennt, bezeichnet die Polizei ihn als Lebensgefährten der dreifachen Mutter. Saray soll sich demnach von der Beziehung eingeengt gefühlt haben. Ihre Tochter widerspricht dieser Darstellung im Video entschieden. Dilan Güven möchte die Hoffnung, ihre Mutter lebend wieder zu sehen, nicht aufgeben.

Frauenleiche in Münster (Hessen) gefunden

Doch ein Leichenfund im hessischen Münster könnte das Ende dieser Hoffnung bedeuten: Am Freitagabend fand ein Spaziergänger in einem Waldstück die Leiche einer Frau. Bei der Toten handelt es sich sehr wahrscheinlich um die vermisste Saray Güven, so die Polizei. Die Ermittler gehen von einem Kapitalverbrechen aus. Sie erhoffen sich von der Obduktion weitere Erkenntnisse und Gewissheit zur Identität der Toten.