Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Jetzt wird der Teenie auch noch Profi

Drei Wochen, nachdem ihn der Blitz traf: Torwart (16) spielt wieder!

22. Juli 2020 - 13:05 Uhr

"Die Dinge sind wieder normal" - findet er

Sportler sagen oft, sie stehen unter Strom, bei diesem jungen Mann stimmte das im tragischen Sinne tatsächlich: 100.000 Volt schießen durch seinen Körper, als der Ivan Zaborovsky Anfang Juli bei einem Fußballspiel in Moskau vom Blitz getroffen wird. Er überlebt. Und steht nur drei Wochen nach dem Vorfall wieder im Tor seines Vereins Znamya Truda FC. Wie gut er sich von seinem 'Elektroschock' erholt hat, sagt er oben im Video.

Blitzkarriere - mit 16 schon Profi!

Nach dem Blitzeinschlag kam Ivan direkt ins Krankenhaus, wurde ins künstliche Koma versetzt. Und erholte sich in Rekordzeit. "Es wird jetzt immer besser. Die Dinge sind wieder normal", sagt er, als wäre es eine Selbstverständlichkeit.

Dabei ist es eher ein Wunder. Dass er abgesehen von einer Narbe am Hals völlig unbeschadet überlebt hat. Seine Kameraden freuen sich für ihn, auch wenn sie sich einen neuen Torwart suchen müssen. Denn Ivan unterschrieb jetzt seinen ersten Profivertrag und darf den Kasten der ersten Mannschaft seines Vereins hüten.

Auch interessant