Drei Verletzte nach Unfall an Kreuzung

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
© deutsche presse agentur

22. November 2020 - 9:42 Uhr

Bei einem Unfall mit vier Autos an einer Kreuzung in Fuchsstadt (Landkreis Bad Kissingen) sind drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag übersah ein 71-jähriger Autofahrer am Samstagmittag beim Überqueren einer Bundesstraße den Wagen eines vorfahrtsberechtigten 31 Jahre alten Mannes, so dass beide Pkw kollidierten.

Dabei wurde das zweite Fahrzeug gegen das eines 45-jährigen Fahrers geschleudert, der an der Kreuzung gewartet hatte, um auf die Bundesstraße aufzufahren. Sein Auto wurde wiederum durch die Wucht des Aufpralls auf ein dahinter wartendes Fahrzeug einer 60-Jährigen geschoben. Bei dem Unfall wurden der 31-Jährige sowie seine 25 Jahre alte Beifahrerin und der 45-Jährige verletzt. Der 71-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Quelle: DPA