Drei Verletzte bei Glätteunfall im Alb-Donau-Kreis

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa
© deutsche presse agentur

08. Dezember 2019 - 9:31 Uhr

Auf glatter Straße sind im Alb-Donau-Kreis zwei Autos zusammengestoßen und dabei drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte eine 47 Jahre alte Fahrerin in einem Waldstück bei Dornstadt die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war auf die Gegenspur geraten. Beim Zusammenstoß am Samstagmorgen wurde die Frau in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Der 19 Jahre alte Fahrer im anderen Auto und seine gleichaltrige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Alle drei kamen ins Krankenhaus.

Quelle: DPA