Drei Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

20. Dezember 2014 - 11:14 Uhr

Beim Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Bayreuth sind drei Menschen leicht verletzt worden. Sie kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei war das Feuer im Bereich einer Küchenzeile im Dachgeschoss ausgebrochen - warum ist unklar. Die Polizei ermittelt. Hinweise auf einen kriminellen Hintergrund gibt es nach ihren Angaben zunächst nicht.

Zu dem Zeitpunkt sei niemand in der Wohnung gewesen, sagte der Polizeisprecher. "Sie war abgeschlossen." Der Brand war nach knapp einer Stunde gelöscht. Etwa 20 Bewohner wurden in eine andere Unterkunft gebracht.