Dramatischer Anstieg an Flüchtlingen

12. Februar 2016 - 18:58 Uhr

Wegen des dramatischen Anstiegs der Flüchtlingszahlen lässt Hamburg auf öffentlichen Parkplätzen Notunterkünfte errichten. Voraussichtlich kommende Woche würden auf einer Park & Ride-Anlage im Stadtteil Eimsbüttel rund 60 Container aufgestellt, um dort von September an rund 200 Flüchtlinge vorübergehend unterbringen zu können, teilte das Bezirksamt mit.

Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke räumte ein, dass der Schritt überraschend komme. "Ich wünsche mir trotzdem, dass die Bevölkerung die vorübergehenden Nachbarn freundlich aufnimmt. Angesichts des menschlichen Elends der Flüchtlinge werben wir bei den Eimsbütteler Bürgerinnen und Bürgern für Verständnis."