Corona-Drama in Großbritannien

Tochter (32) stirbt auf Beerdigung ihrer Mutter

Facebook
© Facebook

13. April 2020 - 14:29 Uhr

Laura Richards (32) brach auf dem Friedhof zusammen

Hinter jedem Corona-Toten stehen trauernde und zerrissene Familien, die den Verlust ihrer Liebsten verarbeiten müssen. Eine Familie aus dem englischen Warwickshire hat es innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Mal getroffen. Laura Richards 69-jährige Mutter starb in Folge einer Coronavirus-Infektion. Auf ihrer Beerdigung brach die 32-Jährige zusammen. Jede Hilfe kam zu spät.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Die 32-Jährige starb an Herzversagen

Vergangenen Donnerstag musste Laura ihre eigene Mutter zu Grabe tragen. Die 63-jährige Julie Murphy starb am 15. März an den Folgen des Coronavirus. Sie war dement und litt an multipler Sklerose, berichtet die britische "The Sun". Doch während der Beerdigung ereignete sich eine unfassbare Tragödie: Als der Sarg in das Grab herabgelassen wurde, bracht die 32-jährige Laura plötzlich zusammen. "Ich kann nicht atmen. Ich kann nicht atmen", sagte sie, wie Zeugen berichteten. Sie habe einen stechenden Schmerz in der Brust gespürt. Die Anwesenden konnten ihr nicht mehr helfen, sie starb ein Herzversagen.

Lauras Halbschwester Sadie steht unter Schock. "Ich kann es einfach nicht fassen, dass das alles passierte, als sie Mutters Sarg in die Erde ließen", erzählt sie. Sie selbst konnte nicht am Begräbnis teilnehmen, weil sie wegen einer früheren Nierentransplantation zur Risikogruppe gehört. Ihre Halbschwester habe den Tod ihrer Mutter einfach nicht verkraften können. "Es ist wie ein Horrorfilm", sagt Sadie.

"Sie hatte ein Herz aus Gold"

Wenige Tage vor ihrem plötzlichen Tod hatte Laura in einem Facebook-Post noch Abschied von ihrer Mutter genommen. "Ich liebe dich, Mama", schrieb sie unter ein gemeinsames Foto. Sie hatte ihre Mutter zuvor im Krankenhaus besucht. "Wir mussten Masken tragen, als wir Mutter in der Klinik besuchten", erzählt Saida, "dass sie sich nicht richtig von ihr verabschieden konnte, hat sie sehr mitgenommen. Sie hatte ein Herz aus Gold." 

TVNOW-Doku: Stunde Null Teil 2 - Wettlauf mit dem Virus

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" vor zwei Wochen gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".