RTL News>News>

Dramatische Aufnahmen aus Syrien: Junge rettet Mädchen aus Kugelhagel

Dramatische Aufnahmen aus Syrien: Junge rettet Mädchen aus Kugelhagel

Kinder zwischen den Fronten

Unter lauten "Allahu-akbar"-Rufen ('Gott ist groß') stürmt ein Junge aus seiner Deckung hervor. Immer wieder erschallen Gewehrsalven. Das Kind geht zu Boden – offenbar getroffen von einem der Projektile. Kurz darauf rafft sich der Junge wieder auf und hechtet sich hinter ein völlig zerstörtes Auto-Wrack.

War das eine geschickte Finte, seinen eigenen Tod vorzugaukeln, um die Heckenschützen in Sicherheit zu wiegen? Erst als der Junge unmittelbar danach mit einem kleinen Mädchen an der Hand hinter dem Wrack hervorkommt, wird deutlich, wofür er sein eigenes Leben überhaupt riskierte hat. Hand in Hand und unter immer wieder heftigen Schüssen retten sich die beiden Kinder hinter eine sichere Gebäudemauer.

Die Echtheit des Videos, das gestern vom regimekritischen 'Shaam News Network' bei Youtube veröffentlicht worden war, ist nicht überprüfbar. Es könnte sich auch um einen Fake handeln, der gezielt zu Propaganda-Zwecken eingesetzt wird.