Gründe sind noch völlig unklar

Drama in Gronau! Kind stirbt nach Sturz aus dem Fenster

Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert (Symbolbild)
© imago images/Christian Ditsch, Christian-Ditsch.de via www.imago-images.de, www.imago-images.de

26. Juni 2021 - 14:56 Uhr

Unglücksfall mit einjährigem Kleinkind

Was für ein Schock im nordrhein-westfälischen Gronau! Am Donnerstag rückten Rettungskräfte und Beamte der Polizei Borken zu einem schweren Unfall aus. An der Agathastraße war aus bisher ungeklärten Gründen ein Kleinkind (1) aus einem Einfamilienhaus gefallen.

Kind stirbt im Krankenhaus

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Borken stürzte das Kleinkind aus dem ersten Stock des Einfamilienhauses in die Tiefe. Dabei zog es sich schwere Verletzungen zu. Ein Hubschrauber wurde angefordert. Schließlich wurde die verletzte Person jedoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Unfallaufnahme musste der Kreisverkehr Agathastraße/Gronauer Straße für den Verkehr voll gesperrt, damit der Rettungshubschrauber die Unfallstelle in Gronau anfliegen konnte. Noch am späten Donnerstagabend teilte die Polizei Borken mit, dass das Kleinkind den Sturz aus dem Wohnhaus nicht überlebt hat. Das Kind verstarb im Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern noch an.

Auch interessant