RTL News>News>

Draghi unterstützt Schäuble

Draghi unterstützt Schäuble

EZB-Chef Mario Draghi hat den Vorschlag von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zur deutlichen Stärkung des EU-Währungskommissars begrüßt. "Ich unterstütze den Vorschlag ausdrücklich", sagte Draghi dem 'Spiegel'. Es wäre klug, wenn die Regierungen den Vorschlag ernsthaft prüften. Er vertrete die Auffassung, dass die Länder einen Teil ihrer Souveränität an die europäische Ebene abtreten müssten, wenn das Vertrauen in die Eurozone wiedergestellt werden solle.

Draghi sagte weiter, viele Regierungen hätten noch nicht verstanden, dass sie ihre nationale Souveränität längst verloren hätten. "Weil sie in der Vergangenheit zu hohe Schulden aufgetürmt haben, sind sie nun vom Wohlwollen der Finanzmärkte abhängig", sagte der EZB-Präsident. Auch wenn es paradox klinge, gewännen die Euroländer erst an Souveränität, wenn sie bereit seien, Souveränität auf europäischer Ebene zu teilen.