Drägerwerk übertrifft mit Jahreszahlen eigene Erwartung

Blick auf das Logo des Medizin- und Sicherheitstechnikkonzerns Drägerwerk. Foto: picture alliance/Axel Heimken/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

13. Januar 2021 - 20:39 Uhr

Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk hat dank der Corona-Pandemie im abgelaufenen Jahr kräftig zugelegt. Das Umsatzwachstum habe über den eigenen Erwartungen gelegen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Lübeck mit. Die Erlöse stiegen demnach 2020 um mehr als ein Fünftel auf fast dreieinhalb Milliarden Euro. Der Auftragseingang stieg um etwas mehr als ein Drittel.

Vor allem die Medizintechnik habe von der Corona-Pandemie profitiert, hieß es weiter. Hier stieg der Umsatz um fast ein Drittel. Die Sicherheitstechnik legte beim Erlös hingegen nur um gut sechs Prozent zu.

Vor dem Hintergrund abnehmender Sondereinflüsse durch die Corona-Pandemie werde sich die starke Geschäftsentwicklung 2021 aber nicht wiederholen. Das Unternehmen rechnet daher in diesem Jahr mit einem währungsbereinigten Umsatzrückgang von sieben bis elf Prozent.

Quelle: DPA