Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Down-Syndrom-Appell geht um die Welt: Mit diesem Video rettete Chloe Lennon (5) mindestens ein Leben

Mädchen mit Down-Syndrom bewegt die Welt
Mädchen mit Down-Syndrom bewegt die Welt Chloes Appell ist einfach unglaublich süß! 00:27

Millionen Menschen haben der Kleinen zugehört

Es sollte eigentlich nur ein kurzer Clip werden, der auf den Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März aufmerksam macht. Ganz simpel, ohne jeden Schnick-Schnack, nur Chloe Lennon (5) und ihr Appell an die Menschen da draußen. Doch irgendetwas an dem Handy-Video scheint diese Menschen so berührt zu haben, dass es um die Welt ging. Über 13 Millionen Mal wurde es inzwischen angeklickt!

Chloe ist der Star ihres 34.000-Einwohner-Heimatörtchens Irvine in Schottland

"Sie hat das so oft geübt", schrieb Chloes Mutter Jade zu ihrem Facebook-Post. Tja, und das viele Üben hat sich echt gelohnt. Fast 500.000 User teilten das unfassbar süße Video, das Sie auch hier bei uns sehen können. Chloe trägt ein tolles Kleid und erinnert in dem 27-Sekunden-Clip daran, dass am 21. März der Welt-Down-Syndrom-Tag ist. "Bitte tragt an diesem Tag unterschiedliche Socken", sagt sie und wirft uns gut gelaunt einen Handkuss zu. Sweeeet!

Die Kleine ist jetzt jedenfalls der Star ihres 34.000-Einwohner-Heimatörtchens Irvine im Südwesten Schottlands. Auch weil sich durch das Video etwas Phantastisches ergab: Eine Schwangere aus den USA hat den Clip gesehen und sich bei Chloes Mutter Jade gemeldet. Sie hatte gerade die Diagnose bekommen, dass ihr Baby ebenfalls mit dem Down-Syndrom zur Welt kommen würde und dachte über eine Abtreibung nach. "Die Frau schaute sich das Video und andere Facebook-Posts von mir an und zeigte sie ihrem Partner. Daraufhin entschieden die beiden, das Kind zu bekommen - weil sie gesehen hatten, wie viel Chloe in ihrem Leben schon erreicht hat", sagte Jade Lennon dem Sender 'BBC'. "Mir liefen nur noch die Tränen, als ich davon erfuhr."

"Wir sind alle unterschiedlich, unsere Socken sollten es auch sein"

Chloe hat also tatsächlich die Welt bewegt - und vielleicht sogar ein Leben gerettet. Aber warum fordert sie uns auf, unterschiedliche Socken zu tragen? Es geht um eine Aktion, die es seit dem Down-Syndrom-Tag 2013 gibt. Das Motto: "Wir sind alle unterschiedlich, unsere Socken sollten es auch sein." Also, wir machen mit und kombinieren unsere Strümpfe am 21. März ausnahmsweise mal wild - extra für dich, Chloe! Wer ist dabei?

Mehr Life-Themen