Das sagt der Friseur zu den Fotos mit den BVB-Stars

Dortmunder Friseur-Gate: Jetzt spricht Winnie Nana Karkari

RTL spricht mit „Fresh Prince The Barber“

Das Dortmunder Friseur-Gate hat hohe Wellen geschlagen. Sechs Spieler der Borussia ließen sich trotz strengster Hygienevorschriften für den Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga vom Düsseldorfer Star-Friseur Winnie Nana Karkari die Haare schön machen. Fotos von der Aktion zeigen Spieler und Friseur ohne Atemschutzmaske. RTL konfrontierte Karkari mit den Vorwürfen. Was „Fresh Prince The Barber“, so sein Künstlername, dazu sagt, sehen Sie oben im Video.

Sancho, Guerreiro, Akanji und Co.

Unserer Redaktion liegen Bilder der Profis Jadon Sancho, Raphäel Guerreiro und Manuel Akanji vor. Entstanden sind die Fotos dem Vernehmen nach am vergangenen Donnerstag in den jeweiligen Privat-Wohnungen der Profis. Auch Thorgan Hazard, Dan-Axel Zagadou und Axel Witsel sollen Besuch von „Fresh Prince The Barber“ Karkari bekommen haben.

Jadon Sancho mit Frisör Winnie Nana Karkari.
Jadon Sancho mit Frisör Winnie Nana Karkari.
RTL

Wie reagiert die DFL?

Haben die Dortmunder Spieler damit gegen die Corona-Regeln der Bundesliga verstoßen?

In den Richtlinien der Deutschen Fußball-Liga für den Re-Start steht unter der Rubrik „Vorgaben für die häusliche private Hygiene im Alltag“ unter anderem: „Keine Kontakte zur Nachbarschaft oder zur Öffentlichkeit“, „Im Haus/in der Wohnung bleiben“ sowie „Keine Besuche empfangen“.

Ob die DFL wegen des möglichen Regelverstoßes der BVB-Stars Ermittlungen einleiten oder sogar eine Quarantäne gegen diese verhängen wird, ist noch offen.

Laut den Vorgaben des NRW-Gesundheitsministeriums sind bei „gesichtsnahen Dienstleistungen und nicht einhaltbaren Schutzabständen“ zudem eine Maske ergänzt von „einer Schutzbrille oder einem Gesichtsschild“ zu tragen.