Dormagen: Moschee-Neubau mit Hakenkreuzen beschmiert

Polizei stellt für Hinweise 1.500 Euro Belohnung in Aussicht

Mit Hakenkreuzen und fremdenfeindlichen Sprüchen haben Unbekannte einen Moschee-Neubau in Dormagen beschmiert. Die Täter brachten zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag an dem Rohbau etwa 40 bis 50 Schmierereien an, teilte die Polizei mit.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf 1.500 Euro Belohnung in Aussicht gestellt.