19. Juni 2019 - 8:12 Uhr

Auftakt in Orlando

Der amtierende US-Präsident Donald Trump (73) hat am Dienstagabend in Orlando im US-Bundestaat Florida mit einer bemerkenswerten Veranstaltung offiziell den Wahlkampf für 2020 eingeläutet. Auch seine Frau Melania Trump (49) war vor Ort und durfte ihren Mann bei seiner ersten Rede für die angestrebte Wiederwahl im kommenden Jahr sogar inthronisieren. In einem knallgelben Jumpsuit kam sie unter tosendem Applaus und lauten "Trump, Trump"-Sprechchören vor 20.000 Anhängern an der Seite ihres Gatten in das prall gefüllte Amway Center und sprach die ersten Worte.

Für den Wahlkampfauftritt ihres Mannes wählte Melania Trump einen kanariengelben Jumpsuit mit Volant-Ärmeln, dazu kombinierte sie einen silbernen Gürtel. Auch die High Heels hielt die First Lady in strahlendem Gelb. Passend zu dem luftig leichten Outfit war auch das Haarstyling. Ihre offenen Haare fielen Melania Trump in sanften Wellen auf die Schultern.

"Guten Abend Orlando", rief Melania euphorisch in die Menge, "es war mir eine Ehre diesem Land in den letzten zwei Jahren als First Lady zu dienen. Ich kann es kaum erwarten, dies für sechs weitere Jahre zu tun." Ihr Mann würde dieses Land wirklich lieben und alles dafür tun, im Wählerauftrag so lange wie möglich weiterzumachen.

Anschließend gab es vom US-Präsidenten zwei Küsschen auf die Wange und sie überließ ihrem Gatten das Mikrofon samt Podium. Der attackierte in seiner rund 45-minütigen Rede in gewohnter Manier Presse, Demokraten und sonstige Kritiker und versprach seinen Fans die Wiederwahl im kommenden Jahr: "Wir werden weiter gewinnen, gewinnen, gewinnen."

spot on news