"Doctor's Diary": Muss Gretchen Haase in U-Haft?

11. August 2014 - 11:45 Uhr

Für Gretchen kommt's ganz dicke

Jetzt kommt's dicke in "Doctor's Diary": Gretchen Haase muss nicht nur feststellen, dass sie mit einem Betrüger verheiratet ist, jetzt droht ihr auch noch U-Haft! Und dann muss sie auch noch erfahren, dass die Polizei ihre intimsten Geheimnisse kennt!

Doctor's Diary: Dr. Gretchen Haase wird von der Polizei verhört. Muss sie wirklich in U-Haft?
Doctor's Diary: Gretchen wird von der Polizei verhört. Muss sie wirklich in U-Haft?

"Sie dürfen mit niemandem reden, solange der Verdächtige frei ist, sonst müssen wir Sie in U-Haft nehmen!", erklärt die resolute Polizistein. Gretchen ist verzweifelt: "Ich gehe doch nicht in U-Haft!", schreit sie völlig außer sich. Trost bekommt sie von der hochschwangeren Beamtin, die sich total in Gretchens Lage hineinversetzen kann. Ganz offensichtlich gibt es da eine amouröse Verwicklung mit dem Polizei-Kollegen..."Das ist sozusagen mein Meier", erklärt sie verschwörerisch. Gretchen wird stutzig. Woher weiß die Polizistin...??? Und dann muss sie erfahren, dass sie bereits seit zwei Monaten von der Polizei beobachtet wird!

Böse Überraschung: Die Polizei weiß alles!

Die Polizeibeamtin hat im Moment aber nur ihre eigenen Liebesprobleme im Kopf: "Ist Guiseppe nicht süß? Ich weiß nicht, ob ich den Richtigen geheiratet habe", flüstert sie Gretchen zu. Diese will davon allerdings nichts wissen. "Sie beobachten mich schon seit zwei Monaten?", hakt sie fassungslos nach. Und dann schreit sie sich in Rage: Wie konnte die Beamtin sie ins offene Messer laufen lassen? Alexis heiraten, in sein Haus einziehen, obwohl er ein Betrüger ist? Aber die Beamtin hat noch weitere Überraschungen in Sachen Insider-Wissen auf Lager: "Dr. Kaan ist noch nicht wirklich aus dem Rennen, oder?"