RTL News>News>

Doch US-Waffen für Syriens Opposition?

Doch US-Waffen für Syriens Opposition?

US-Präsident Obama erwägt angeblich die Lieferung von Waffen an syrische Rebellen. Das berichtet die 'Washington Post'. Eine abschließende Entscheidung wolle er aber erst innerhalb der nächsten Wochen fällen.

Obama sagte, als Antwort auf einen syrischen Chemiewaffeneinsatz gebe es "verschiedene Optionen". Auch einen Militäreinsatz schloss er nicht ausdrücklich aus. Vor möglichen Reaktionen müssten aber klare Beweise über einen Giftgaseinsatz vorliegen.

Bisher hatte Washington Waffen für die Opposition in Syrien strikt abgelehnt - weil sie in die Hände muslimischer Extremisten fallen könnten und den Konflikt nur weiter anheizen würden.